Luca Hänni über Dürrenmatt-Klassiker: Lesen? Nööö!

Bei den Thuner Seespielen ist Luca Hänni im Stück «Der Besuch der alten Dame» dieses Jahr das prominente Aushängeschild. Den Dürrenmatt-Klassiker hat er aber nicht gelesen.

Luca Hänni probt eifrig für seine Musical-Rolle bei den Thuner Seespielen. Auf der Bühne soll grosse Literatur gezeigt werden: Friedrich Dürrenmatts Stück «Der Besuch der alten Dame». Als Hänni im März die Rolle annahm, gab er zu, das Stück nicht gelesen zu haben.

Inzwischen sind drei Monate vergangen, in zwei Wochen ist Premiere – und Luca Hänni hat die Tragikomödie noch immer nicht gelesen. «Ich bin überhaupt kein Buch-Leser», gesteht Luca Hänni im Interview mit «glanz & gloria». Er habe sich die Geschichte aber erklären lassen.

Regisseur möchte Luca Hänni zum Lesen motivieren

Regisseur Andreas Gergen über Luca Hänni

0:29 min, vom 27.6.2013

Überrascht über Hännis Outing ist auch der Regisseur des Musicals: «Ich wusste nicht, dass er das Stück noch nicht gelesen hat», so Andreas Gergen. «Ich werde ihn aber darauf hinweisen und motivieren.»

Ansonsten zeigt sich Gergen aber zufrieden mit seinem prominenten Darsteller: «Er ist sehr interessiert an der Produktion und hat sich alle Durchläufe angeschaut.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Bühnen-Nachwuchs: Luca Hännis Feuertaufe auf der Musicalbühne

    Aus glanz und gloria vom 27.6.2013

    «Deutschland sucht den Superstar»-Sieger Luca Hänni wird auf der Thuner Seebühne einige Gastauftritte im Dürrenmatt-Stück «Der Besuch der alten Dame» absolvieren. «g&g» hat den «Youngster» zu seiner ersten Probe begleitet und fühlt den Puls in Sachen Lampenfieber.