Zum Inhalt springen

Schweiz Melanie Oesch zeigt den Muni-Tanz

Er hat das Zeug zum Ohrwurm: der Muni-Song «Da da muh» von der Volksmusikgruppe Oesch’s die Dritten. Uraufgeführt wurde das Lied am vergangenen Freitag in der Burgdorfer Lueg-Arena.

«Da da muh» ist dem diesjährigen Siegermuni namens Fors vo dr Lueg gewidmet. Der Stier wird dem Gewinner des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests am 1. September übergeben.

«Einen schöneren und lieberen Göttibub kann man sich kaum wünschen», strahlt Melanie Oesch im Interview mit «glanz & gloria». Sie sei stolz, Fors vo dr Luegs Gotte zu sein. Und als solche zeichnet sie verantwortlich für den Muni-Song.

Und auch wenn sie nicht weiss, ob Fors selbst der Song gefällt, lässt sie es sich nicht nehmen, an seiner Seite noch einmal den Munitanz aufzuführen. Schauen Sie selbst im Video!

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.