Mit berühmtem Skitrick: Didier Cuche demoliert Österreicher-Bus

Vor knapp zwei Jahren gab er seinen Rücktritt bekannt: Skirennfahrer Didier Cuche. Dass ihm die Skier alles andere als verleidet sind, stellt er in einem aussergewöhnlichen Video unter Beweis.

Video «Didier Cuche demoliert Österreicher-Bus» abspielen

Didier Cuche demoliert Österreicher-Bus

1:10 min, vom 2.12.2013

In dem Amateurvideo sieht man Didier Cuche, wie er unweit eines Skilifts seine Bretter mit seinem legendären Dreh-Trick auszieht – und sie in die Scheibe des «Austria Ski Team»-Busses katapultiert.

Der Chauffeur, der das Malheur mitansehen muss, faucht unseren Skistar an: «Wo hasch denn du schifoahn glernt?» Cuche kleinlaut: «In der Schweiz.»

Die absurde Szene entpuppt sich, wie nicht anders zu erwarten, als Gag. Auf seiner Facebook-Seite schreibt Cuche: «Hoppla, es ist schon überall eine Kamera dabei. Habe bei einem Café mit dem Chauffeur alles geregelt.» Eine Promo-Aktion für den neuen «Cuche Ski», der seit Kurzem auf dem Markt ist?