Mit Sieben-Euro-Ring: Salar Bahrampoori hat geheiratet

Am Sonntag startet die erste Folge von «g&g feiert mit». Dabei besucht Reporter Salar Bahrampoori rauschende Feste. Vor Kurzem hat der Bündner selbst geheiratet – und das ganz bescheiden und heimlich.

Salar und Rahel Bahrampoori Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Frisch verheiratet Salar Bahrampoori und seine Rahel. zVg

Zusatzinhalt überspringen

«g&g feiert mit»

Am 24. August startet «g&g weekend» mit der neuen Reihe «g&g feiert mit». Dabei stehen für einmal nicht Prominente im Mittelpunkt. Ab sofort kann sich jedermann melden, der eine feiernde Gesellschaft mit einem Besuch des «g&g feiert mit»-Reporters Salar Bahrampoori überraschen will. Hier gehts zur Online-Bewerbung.

«Rahel und ich wollten eigentlich beide nicht heiraten», so Salar Bahrampoori zu «glanz & gloria». «Wir sagten aber immer zueinander: ‹Mit dir kann ich es mir vorstellen.›» So kam es, dass der Bündner dann doch vor seiner Freundin auf die Knie ging und die Fragen aller Frage stellte – natürlich auf seine Weise: «In den Sommerferien auf Elba, mit einem Sieben-Euro-Ring.»

Ähnlich locker dann die Zeremonie: Das Paar gab sich am 7. August im engsten Familienkreis auf dem Standesamt in Basel das Jawort. Danach folgten vier Flittertage in Amsterdam.

Hochzeit nach zwei Jahren Beziehung

Salar und Rahel Bahrampoori planen nicht, eine grosse romantische Feier nachzuholen. «Wir wollen unserer Hochzeit nicht so viel Gewicht geben. Bei uns zählt mehr der Gedanke, dass wir bis an unser Lebensende füreinander da sein wollen.»

Salar Bahrampoori (35) und die 32-jährige Rechtsanwältin sind seit zwei Jahren ein Paar und wohnen zusammen auf dem Hirzel.

Video ««g&g feiert mit»» abspielen

«g&g feiert mit»

0:38 min, vom 18.8.2014