Moritz Leuenberger: wichtige Entscheide nur mit vollem Magen

Alt Bundesrat Moritz Leuenberger verrät an der Premiere des Films «Der Koch», warum Politik und gutes Essen für ihn zusammengehören, und was es für ein perfektes Diner braucht.

Video «Moritz Leuenberger an der Premiere von «Der Koch»» abspielen

Moritz Leuenberger an der Premiere von «Der Koch»

0:25 min, vom 3.9.2014

«Die wirklich wichtigen Entscheidungen treffen Politiker nicht in der Sitzung, sondern beim gemeinsamen Essen», sagt alt Bundesrat Moritz Leuenberger an der Premiere des Films «Der Koch» zu «glanz & gloria». In der Verfilmung von Martin Suters Erfolgsroman geht es um die Wirkung von aphrodisierenden Speisen.

Solche Zusätze brauche es aber gar nicht, findet Leuenberger. Ein gutes Glas Wein reiche vollkommen aus, um die Stimmung aufzulockern. «In einer Sitzung ist jeder in seiner Rolle», sagt der Politiker. «Doch bei einem Dinner sind alle gelöst. Da Kompromisse zu finden, ist viel einfacher.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • «Der Koch» – lecker und luststeigernd

    Aus glanz und gloria vom 3.9.2014

    Am Dienstag fand in Zürich die grosse Premiere von «Der Koch» statt. Die Verfilmung von Martin Suters Erfolgsroman wollte sich sowohl das prominente Schauspielensemble (u.a. Jessica Schwarz), wie auch die illustre Gästeschar (u.a. Moritz Leuenberger) nicht entgehen lassen. Und heiss auf die aphrodisierenden Filmspeisen waren allesamt auch gleich...