Nach Trennung von Francine: Florian Ast möchte Vater werden

In einem Interview sagt Sänger Florian Ast, dass er sich zum ersten Mal vorstellen könnte, Kinder zu haben. Mit welcher Frau er den Kinderwunsch verwirklichen möchte, darüber macht Florian Ast nur Andeutungen.

Florian Ast Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nach der Trennung Florian Ast will wieder eine Beziehung – und Kinder. tilllate.com

Ein Jahr lang waren die beiden das Schweizer Glamour-Paar schlechthin: Florian Ast und Francine Jordi. Doch dann gaben die beiden im Juni das Beziehungs-Aus bekannt: Der Sänger hatte eine Affäre mit der 28-jährigen Bernerin Sol Romero, der Ehefrau von Bond-Regisseur Martin Campbell.

Sol Romero und Florian Ast: Noch kein Paar

Doch die Liaison mit Sol Romero war anscheinend mehr als eine blosse Affäre, wie Florian Ast in der Zeitung «Sonntag» sagt: «Sie war hier und ich war wieder bei ihr in Los Angeles.» Und auf die Frage, ob Romero die nächste Frau in seinem Leben sein könnte, antwortet der 37-Jährige: «Ich hoffe es fest.»

Sol Romero Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sie sind noch kein Paar Wird sie die neue Frau an Florian Asts Seite? FayesVision/WENN

Vorerst bleibt es aber bei der Hoffnung: Denn auf Anfrage von glanz & gloria dementiert Florian Ast, dass er und Sol Romero eine Liebesbeziehung führen: «Nein, wir sind kein Paar», so der Sänger. «Wir verstehen uns musikalisch sehr gut – und ja, auch privat.»

Ich möchte wieder eine Beziehung Florian Ast

Beste Voraussetzungen für mehr also. Und das wünscht sich der Sänger auch: «Ich möchte wieder eine Beziehung», sagt er im Interview mit dem «Sonntag» weiter. Und: Er könnte sich nun auch vorstellen Vater zu werden – und das zum ersten Mal in seinem Leben.