Nadia Styger hat geheiratet

Ein Skistar auf Wolke sieben: Nadia Styger und ihr Partner Reto Hürlimann haben sich am Samstag das Jawort gegeben.

Nadia Styger Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Glücklich Nadia Styger hat den Mann fürs Leben gefunden und ihm das Jawort gegeben. Tillate.com

«Wir sind noch nicht so lange zusammen, jetzt können wir uns gleich noch etwas besser kennenlernen», sagte Nadia Styger vor zwei Jahren nach ihrer verletzungsbedingten Ski-Pause im g&g-Interview. Sich besser kennengelernt, das haben Styger und ihr Freund Reto Hürlimann offenbar getan. Denn am Samstag waren die beiden zu einem weiteren Schritt in ihrem Liebesleben bereit: Das Paar hat in Sattel SZ geheiratet, wie der «Blick» berichtet.

Und bald dürfte aus dem Ehe- wohl auch ein Familienglück werden. Denn Styger wünscht sich Kinder, wie sie vergangenes Jahr glanz & gloria verriet. Auf die Frage, ob sie sich ein oder zwei Kinder vorstellen könnte, war für die 33-Jährige die Antwort sofort klar: «Am liebsten vier Kinder!»

Wegen eines Unterschenkelbruchs musste Nadja Styger zurücktreten

Im Juni 2011 hatte Nadia Styger ihren Rücktritt vom Spitzensport bekannt gegeben. Die Speed-Spezialistin nannte die letzte schwere Verletzung im November 2010 (Unterschenkelbruch) als Hauptgrund für den Entscheid. Die Schwyzerin gewann in ihrer Karriere vier Weltcuprennen.