Zum Inhalt springen

Header

Video
Neuer Look für «glanz & gloria»
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 27.02.2015.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 42 Sekunden.
Inhalt

Schweiz Neues «glanz & gloria»-Studio versetzt SRF-Promis ins Staunen

Vor fast genau zehn Jahren ging «glanz & gloria» erstmals auf Sendung. Viel hat sich in dieser Zeit verändert – nur etwas blieb immer gleich: das Studio. Ab Montag erscheint das People-Magazin im neuen Kleid.

Neue Moderatoren in immer anderen Looks und mit wechselnden Frisuren – bei «glanz & gloria» gabs in den vergangenen zehn Jahren viele Veränderungen. Nadja Zimmermann ging, Sara Hildebrand kam (und geht nun nach fast fünf Jahren ebenfalls), Christian Franzoso wurde durch Dani Fohrler als «g&g weekend»-Moderator abgelöst.

Das Studio blieb indes immer gleich. Pünktlich zum 10-Jahres-Jubiläum bekommt «glanz & gloria» nun ein neues Kleid. Wie das neue Studio aussieht, wird am Montag zu sehen sein. Nur ein paar SRF-Moderatoren durften schon mal einen Blick hineinwerfen – die Reaktionen sehen Sie im Video.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von maria cibolini , zürich
    äxgüsi.. aber das neue erscheinungsbild von g&g sieht aus wie ich mir ein puff vorstelle.. gold-plüschig und eine pseudo-jugenstil-stehlampe gemixt mit einem wand decor im stil der 80iger.. grauenhaft !!
  • Kommentar von F. Limacher , Zürisee
    Promis gibt es nur in unseren Köpfen und sind "künstlich hergestellt". Profilierungsneurose sei Dank :-)
  • Kommentar von Hans Imobersteg , 8003 Zürich
    Für diesen Mist bezahlen wir Billag-Gebühren.