Newcomer «Yokko» über ihre Musik: «Perfektion im Detail»

Sie kamen quasi aus dem Nichts und stiegen mit ihrem Debüt-Album «Seven Seas» gleich auf Platz 10 der Schweizer Hitparade ein. Die Berner Band «Yokko» erklärt ihren Erfolg.

Video ««Yokko» über ihren Erfolg» abspielen

«Yokko» über ihren Erfolg

0:43 min, vom 18.9.2013

Damit hat wohl niemand gerechnet: «Yokkos» erstes Album steigt letzte Woche direkt auf Platz zehn der Schweizer Charts ein. Mit ihrem Debüt verdrängen die fünf Berner sogar DJ-Urgestein Mr. Da-Nos aus den Top Ten. Beim Gespräch mit «glanz & gloria» versucht Sänger Adrian Erni, den Erfolg seiner Band zu erklären: «Unsere Musik ist Perfektion im kleinsten Detail. Bei unseren Konzerten nehmen wir die Zuschauer mit auf eine Reise. Und alle können ein Stück 'Yokko' werden.»

«Yokko» mit ihrem Song «Loaded Dice»

3:43 min, vom 18.9.2013

Seit zwei Jahren musizieren die fünf Jungs von «Yokko» zusammen. Kennengelernt haben sie sich durch die Schweizer Musikszene. Für ihre Karriere ziehen die Bandmitglieder an einem Strick – und das offensichtlich mit Erfolg. Doch was ist, wenn es mal zu Meinungsverschiedenheiten kommt? «Die lösen wir demokratisch», sagt Gitarrist Philipp Treyer und fügt schmunzelnd hinzu: «Wenn es drei zu zwei steht, haben die drei halt gewonnen.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Neue Musikstars: Die Berner Band «Yokko»

    Aus glanz und gloria vom 18.9.2013

    Sie kamen quasi aus dem Nichts und stiegen mit ihrem Debutalbum «Seven Seas» gleich auf Platz 10 der Schweizer Hitparade ein: Die Berner Band «Yokko». Wir stellen die Newcomer vor.