Zum Inhalt springen

Header

Video
Robert Federer über seinen Sohn Roger
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 20.08.2013.
abspielen
Inhalt

Schweiz Papa Federer: «Roger soll nochmal Wimbledon gewinnen»

Auch wenn Roger Federer aktuell in einem Formtief steckt – ans Aufhören denkt das Tennis-Ass laut Vater Federer noch lange nicht. Und Robert Federer weiss genau, was er seinem Sohn für die weitere Karriere noch wünscht: Er soll das prestige-trächtige Wimbledon-Tournier ein achtes Mal gewinnen.

Für Roger Federer lief es auch schon besser: Aktuell belegt er nur noch den siebten Platz der Weltrangliste. Das wirft die Frage auf, ob sich der 32-Jährige langsam aus dem Tennis-Zirkus zurückziehen sollte.

Roger ist topmotiviert
Autor: Robert FedererVater von Roger Federer

Für seinen Vater Robert Federer steht ein Rücktritt aber nicht zur Diskussion: «Roger ist topmotiviert», so Robert Federer zu «glanz & gloria» am Rande des GOFUS-Golfturniers in Davos. Roger denke nicht an sein Karriere-Ende. So hat Robert Federer vollstes Vertauen in seinen Sohn: «Schon vor zwei Jahren wurde ihm der Rücktritt prophezeit und dann schaffte er es wieder an die Spitze.»

Robert Federer hat Wunsch für Sohn

Dennoch, irgendwann wird Roger Federer das Tennis-Racket beruflich weglegen. Papa Robert Federer weiss deshalb, was er seinem Sohn wünscht: «Dass er vorher noch einmal in Wimbledon gewinnt.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von HRW , Remetschwil
    Schon wieder an die Redaktion: Kanzleifehler im Subtitel des letzten Abschnitts. Statt "Roger Federer hat Wunsch für Sohn" muss es heissen "Robert Federer hat...". So wie es jetzt steht, erwartet man, dass Roger nach seinen weiblichen Zwillingen nunmehr auf einen Sohn aus ist...."
  • Kommentar von Gertrud MARTI , lÄNDTESTR.45 2503 BIEL
    FÜR MICH UND MEINEN MANN WIRD ROGER IMMER DER BESTE BLEIBEN ER HAT UNS WUNDERBARES TENNIS BESCHERT.WIR VERPASSEN AUCH WEITERHIN KEIN SPIEL. NUR MUT ROGER FEDERER
  • Kommentar von Pia Müller , 9444 Diepoldsau
    Toll, wie kein anderer kennt bestimmt Papa Federer seinen Sohn. Er weiss genau, wie gut und motiviert Roger Federer ist, auch wenn er z.Zt. in einer Base steckt. Ich hoffe, dass nun die Medien und die "Möchte-gerne-Tennis-Spieler" Roger mit ihren negativen und z.T. beleidigenden Kommentaren endlich in Ruhe lassen. Wir werden in CH NIE mehr über 10 Jahre lang so eine Tennis-Persönlichkeit haben ! PM-CH