Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweiz Patrick Nuo: Vom Dschungel auf die Musicalbühne

Porno-Beichte, Pups-Geheimnis und Ehe-Aus: Für diese Schlagzeilen sorgte Patrick Nuo vergangenes Jahr. Jetzt hat ihn die Bühne wieder – Nuo tritt in die Fussstapfen von Hollywood-Star John Travolta.

Legende: Video Neuer Job: Patrick Nuo in den Fussstapfen von John Travolta abspielen. Laufzeit 00:45 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 09.01.2014.

Patrick Nuo lebt eigentlich in den Staaten, doch für ein grosses Musical-Projekt kehrt er dieses Jahr zurück in die Schweiz. Er spielt im Kultmusical «Grease» Danny Zuko. Den Part, den in den 1970er-Jahren John Travolta übernommen hatte.

Nuo kommen solche (positiven) Nachrichten über seinen beruflichen Werdegang sicherlich gelegen. Denn 2013 sorgte er vermehrt für Schlagzeilen aus der Trash-Promi-Ecke.

Ehe-Aus nach sieben Jahren

Anfang letzten Jahres ging er für einen deutschen Privatsender ins Dschungelcamp und gestand, einst süchtig nach Pornos gewesen zu sein. Für denselben Sender stieg er in einen Car, begab sich mit anderen Promis auf Pauschalreise – und lüftete ein Pups-Geheimnis, als er sagte, in einem Fitness-Center in den USA einen fahren gelassen zu haben. Wegen zu vieler mexikanischer Bohnen am Vorabend.

Hinzu kamen private Probleme: Im Februar gaben er und seine Frau Molly das Ehe-Aus bekannt. Die Scheidung läuft noch. Gleichzeitig kursieren Gerüchte, er und die deutsche Moderatorin Verena Kerth könnten ein Paar sein. Während der Dreharbeiten zu «VIP-Bus – Promis auf Pauschalreise» hatten sie sich kennengelernt. Doch die Ex von Fussballer Oliver Kahn dementiert in der «Bunten»: Da sei nichts zwischen ihnen.

Wenn also nicht Verena Kerth, dann wird Nuo wohl das «Grease»-Publikum mit seinem Hüftschwung in die 50er-Jahre zurückversetzen.