Zum Inhalt springen

Header

Video
Das Original: Annina Frey macht sich nass
Aus Glanz & Gloria vom 19.08.2014.
abspielen
Inhalt

Schweiz Pflotschnass: Annina Frey und die eiskalte Dusche im «g&g»-Studio

Für einmal verabschiedet sich Annina Frey mit einem Eimer Wasser aus dem «g&g»-Studio. Des nassen Rätsels Lösung: Die «Ice Bucket Challenge».

Annina Frey schreit laut, während sie sich das eiskalte Wasser über den Kopf schüttet. Etwa so muss sich Prinz Harry auf seiner Südpol-Expedition gefühlt haben. Immerhin kann die «g&g»-Moderatorin hoffen, dass es einer Kollegin bald gleich ergeht – Annina Frey hat die «Brisant»-Moderatorin Mareile Höppner von der ARD, Link öffnet in einem neuen Fenster nominiert.

Von Oprah Winfrey bis Bill Gates und Charlie Sheen – für die «Ice Bucket Challenge» schütten sich Promis zurzeit einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf. Nach dieser «Taufe» nominieren sie drei Personen, die innerhalb 24 Stunden dasselbe tun müssen. Wenn nicht, müssen sie 100 US-Dollar einer Stiftung spenden, die sich für die Bekämpfung der degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems, kurz ASL, einsetzt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ich , Zuhause
    Ich dachte dies sei eine Challange von Promis?! Von wem wurde sie den Nominiert?
  • Kommentar von Samuel Manser , Egg
    Fand ich toll! Das sollte man mit jeder Moderatorin zu Beginn der Sendung machen. Weiter so, SRF!
    1. Antwort von Kurt Ammann , 8003 Zürich
      Ist unsere Gesellschaft am Verblöden? Weiss SRF denn nichts besseres. Gerade heute hatte ich die Rechnung der Billag in der Hand und ich fragte mich, wofür bezahle ich eigentlich. Für Stuss und endlose Sendungswiederholungen. Aber als ich danach suchte, ob der Match von Roger Federer nochmals gezeit wird, wurde ich von SRF enttäuscht. Man kann x mal die Sendung "Fenster zum Sonntag" sehen oder anderen Mist.
  • Kommentar von y.jordi , zürich
    Wisst ihr das es auch Als-Vereinigung In der Schweiz gibt? Spendet lieber fűr unsere Betroffenen. YJ