Piero Esteriore über seinen Bruder: «Ich lasse ihn nie alleine!»

Piero Esteriore weicht seinem krebskranken Bruder Gabriele nicht von der Seite. Im Interview mit «G&G» verrät der Sänger, wie er seinem Bruder Kraft gibt.

Video «Piero Esteriore» abspielen

Piero Esteriore

4:01 min, vom 20.3.2016
Zusatzinhalt überspringen

Früherkennung

Die Familie will darauf aufmerksam machen, dass sich junge Männer auf Hodenkrebs testen lassen und somit im Frühstadium reagieren können.

«Wir sind rund um die Uhr bei ihm im Spital und schlafen auf dem Stuhl. Er soll spüren, dass er nicht allein ist. Das soll ihm die Kraft zum Kämpfen geben», so Piero Esteriore (38) gegenüber «Glanz & Gloria». «Der Familienzusammenhalt ist das Wichtigste.»

«  Dieses Schicksal ist wie ein Unfall. Es trifft dich völlig unvorbereitet. »

Piero Esteriore
Sänger

Sein Bruder Gabriele (20) leidet an Hodenkrebs. Nächste Woche muss er zum dritten Mal in die Chemotherapie, wie der «Blick» berichtet.

Die Krebs-Diagnose war ein Schock, so Piero: «Das trifft dich völlig unvorbereitet.» Damit müsse man zuerst lernen umzugehen. Eine Psychologin half Esteriore, mit seinem Schicksal und Leben klarzukommen.

Piero Esteriore: Solidarische Untersuchung

Im letzten Herbst begleitet Piero seinen Bruder zum Arzt und lässt sich aus Solidarität ebenfalls untersuchen. Schockdiagnose: Beide Brüder leiden an Hodenkrebs. Bei Piero verlief die Heilung positiv, sein Bruder muss sich weiteren Behandlungen unterziehen.

Piero Esteriore hat sein Schicksal musikalisch verarbeitet. Sein Album «Zwei 2 Due» kommt Ende April in den Verkauf.