Rapper Stress: «Ich bin ein Muttersöhnchen»

Im Leben von Stress gibt es nicht nur eine, sondern gleich zwei wichtige Frauen. Neben Freundin Ronja Furrer hat er eine sehr enge Beziehung zu seiner Mutter – trotz seiner 37 Jahre.

Video «Stress und seine Mutter Siiri» abspielen

Stress und seine Mutter Siiri

4:57 min, aus 10vor10 vom 8.12.2014

Andres Andrekson alias Stress zählt zu den erfolgreichsten Hip-Hop-Musikern der Schweiz. Mit acht Swiss Music Awards und vier Nummer-1-Alben rappt der Lausanner mittlerweile auf den grossen Bühnen. Bei fast jedem Konzert dabei: seine Mama Siiri (59). Sie sorgt im Hintergrund für ausgelassene Stimmung und ist eine mentale Stütze für ihren Sohn.

Stress: Nur seine Mutter kennt sein wahres Ich

Probleme deswegen als «Muttersöhnchen» bezeichnet zu werden, hat er nicht. «Jeder harte Kerl ist ein Muttersöhnchen», meint der gebürtige Este im «10vor10»-Interview. Es gäbe einen Grund, warum man ein harter Kerl sei. Das verstehe nur die eigene Mutter. «Dafür ist man ihr gegenüber total anders. Für den Rest der Welt hat man eine Mauer um sich herum aufgebaut, aber nicht bei ihr.»