Zum Inhalt springen

Schweiz René Rindlisbachers Sohn startet als Rennfahrer durch

Während Comedian René Rindlisbacher in Baden zum (vorerst) letzten Mal auf der Bühne steht, fährt sein Sohn Nico in Rom auf Platz 5 der italienischen Formel 4.

Legende: Video René Rindlisbacher über seinen Sohn abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 03.05.2015.
Nico Rindlisbacher posiert vor der Kamera in seinem Tenue.
Legende: Jung und erfolgreich Nico Rindlisbacher. zVg

«Er ist ein geiler Siech», so René Rindlisbacher voller Stolz gegenüber «Glanz & Gloria». Er sei als 16. gestartet und auf Platz 5 gefahren. «Besser gehts gar nicht.». Am Sonntag startet der 18-Jährige als Sechster, verpatzt aber den zweiten und dritten Durchgang.

Gleiche Formel wie Mick Schumacher

Für Nico Rindlisbacher ist es die zweite Saison in der italienischen Formel 4. «Letztes Jahr hat er Michael Schumachers Sohn Mick beim Training kennengelernt», erzählt Vater René. Mick fährt in der deutschen Formel 4.

Früh übt sich...

René Rindlisbacher ist übrigens nicht ganz unschuldig an der Passion seines Sohnes: Er schenkte ihm mit zwölf Jahren einen Renn-Kart. Damit wars um seinen Sohn geschehen: Auf der Indoor-Kartbahn in Roggwil BE lebte der Teenager regelmässig seine Leidenschaft aus – nun ist er Profi.