Renzo rast für Raab: Blumenthal nimmt an Wok-WM teil

Der Bio-Bauer holt sich den Adrenalin-Kick im Eiskanal und tritt gegen die jamaikanische Nationalmannschaft an.

Renzo Blumenthal grinst in die Kamera. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Geschwindigkeitsrausch Die Wok-WM-Kandidaten rasen mit bis zu 114 km/h den Eiskanal hinunter. SRF

Am 8. März begibt sich Ex-Mister-Schweiz Renzo Blumenthal aufs Glatteis. Für die Wok-WM des deutschen Moderators Stefan Raab wird der Bündner in der Asia-Pfanne die Bobbahn hinunterrasen. Dies bestätigt Blumenthal gegenüber «glanz & gloria». Angst hat er keine: «No risk no fun. Ich bin ja schon mal im Viererbob gefahren.»

Die zwölfte Ausgabe der Wok-WM findet im deutschen Königssee statt. Neben Renzo Blumenthal gehen Skispringer Michael Edwards oder das jamaikanische Bob-Nationalteam an den Start. Blumenthal ist nicht der erste Schweizer, der sich im Wok versucht. Patrick Nuo und Luca Hänni nahmen in den vergangenen Jahren an Raabs Sportevent teil.