Rob Spence: «Ich bin eine Aufmerksamkeits-Schlampe»

Seit Jahren bringt der Australier Rob Spence als Comedian das Schweizer Publikum zum Lachen. Die Aufmerksamkeit, die ihm dabei zuteil wird, liebt er. Er ist süchtig danach.

Video «Rob Spence über seine Aufmerksamkeits-Sucht» abspielen

Rob Spence über seine Aufmerksamkeits-Sucht

0:35 min, vom 4.3.2014

«Ich habe ein grosses Bedürfnis, geliebt zu werden. Ich will, dass die Leute meine Sachen gut finden. Ich brauche einfach Applaus. Ich bin sozusagen eine Aufmerksamkeits-Schlampe», meint Rob Spence zu «glanz & gloria» am Rande seiner ersten Vernissage. Von klein auf habe er schon immer im Mittelpunkt stehen wollen.

«  Meine Frau ist der ruhige Pol in unserer Familie. »

Rob Spence
Comedian

Rob Spence über seine Frau

0:34 min, vom 4.3.2014

Für seine Frau Silvie ist das nicht immer einfach. Aber Gott sei Dank sei sie das genaue Gegenteil von ihm. «Meine Frau ist der ruhige Pol in unserer Familie. Sie bringt Stabilität rein.» Sie halte alles zusammen. «Viele sagen zu ihr, wie hältst Du es nur mit so einem Wirbelwind wie Rob aus.» Irgendwie wohl schon, denn schliesslich sind die beiden schon seit fast 30 Jahren zusammen.

Maler und Comedian

Rob Spence reicht es nicht, nur auf der Bühne als Komiker zu stehen. Er
malt auch für sein Leben gern und stellt zurzeit seine Werke in der
Galerie Erni in Luzern aus.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Ein Komiker geht unter die Künstler: Rob Spence

    Aus glanz und gloria vom 4.3.2014

    Eigentlich steht Rob Spence für die klassische Stand-up-Comedy. Aber er hat auch eine zweite Leidenschaft, die Malerei. Und diesem Hobby frönt er offenbar derart talentiert, dass ein Galerist sich seine Bilder gleich für eine Ausstellung gekrallt hat. Und die Bilder zwischen 9000 und 15`000 Franken zum Verkauf anbietet. «g&g» hat die «komische» Kunst von Rob Spence genauer unter die Lupe genommen und prüft nach, ob denn auch eine Nachfrage nach dessen Kunst besteht.