Sandra Studers Tochter: «Manchmal möchte ich Mami wegzaubern»

«Sie sagt mir, ich soll aufräumen und Gemüse essen» – das passt Nina Studer (8) nicht immer. Und dann wäre sie froh, könnte sie ihr Mami Sandra Studer mit einem magischen Trick verschwinden lassen.

Video «Nina Studer: Darum möchte ich mein Mami wegzaubern» abspielen

Nina Studer: Darum möchte ich mein Mami wegzaubern

0:38 min, vom 20.11.2014

Sandra Studer über ihre Zauberwünsche

0:32 min, vom 20.11.2014

Sandra Studer nimmt den Wunsch ihrer Tochter gelassen. «Mein Kind ist einfach ehrlich», sagt sie zu «g&g».

Sandra Studer: Brille weg, anständige Kinder

Die Moderatorin hat die Premiere des Familienmusicals «Der Zauberlehrling» zusammen mit ihrer Tochter besucht – und dabei kommen auch bei ihr magische Wünsche auf. «Selbstverständlich hätte ich auch gerne Zauberkräfte. Ich würde mir zum Beispiel meine Brille wegtricksen.» Und dann sagt sie lachend zu ihrer Tochter: «Und manchmal würde ich mir anständige Kinder zaubern.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Der Zauberlehrling – Der Lyriktest von «g&g»

    Aus glanz und gloria vom 20.11.2014

    An der Premiere des Kindermusicals «Der Zauberlehrling» fragt «g&g» nach, ob denn die Premierenbesucher auch noch ein Gedicht auswendig aufsagen können. Schliesslich gehörte das mit Gedichten wie «Der Zauberlehrling» von Goethe zum schulischen Pflichtstoff. Die ganz grosse Lyrik kann die Prominenz jedoch nicht bieten.