Schocknachricht: Andy Egli hat Krebs

Fussballexperte Andy Egli (57) hat am Donnerstagabend bekannt gegeben, dass er an Hodenkrebs erkrankt ist. Trotz Chemotherapie gehe es ihm den Umständen entsprechend gut, sagt er gegenüber SRF.

Video «Hodenkrebs: Schock für Andy Egli» abspielen

Hodenkrebs: Schock für Andy Egli

0:52 min, vom 17.9.2015

«Die Haare habe ich mir abrasieren lassen, bevor sie von selbst ausfallen», erklärt Andy Egli. Der vierfache Vater wirkt allerdings gefasst: «Mir geht es den Umständen entsprechend sehr gut.» Die ersten Sitzungen der Chemotherapie seien ohne grosse Nebenwirkungen verlaufen. Im Rahmen der Europa-League-Berichterstattung kommuniziert der SRF-Experte seine Krankheit am Donnerstagabend gleich selber.

«  Die Krebsdiagnose war ein Hammer für mich. »

Andy Egli
Fussball-Experte SRF

Die transparente Kommunikation gegenüber der Öffentlichkeit war der ausdrückliche Wunsch von Egli. Der Fussballexperte bekräftigt, dass er trotz Erkrankung auch in dieser Saison die Europa-League-Spiele analysieren werde. Der 57-jährige Fussballtrainer hat gegenüber SRF versichert, dass es aufgrund der Gespräche und ärztlichen Abklärungen im Vorfeld keinen Anlass zur Sorge gibt.