So klingt Stefanie Heinzmann als Fee

Im neuen Disney-Film «Das Geheimnis der Feenflügel» synchronisiert Stefanie Heinzmann eine der Feen. Eine Premiere für die Walliser Sängerin, auf die sie mit gemischten Gefühlen reagiert.

Video «Stefanie Heinzmann als Fee im Film und ihr Statement dazu» abspielen

Stefanie Heinzmann über ihre Rolle als Fee

0:46 min, vom 14.11.2012

«Es war schon komisch, plötzlich eine Fee mit meiner Stimme zu hören», sagt sie an der Zürcher Kino-Premiere zu glanz & gloria. Bei den Studio-Aufnahmen sei sie sehr nervös gewesen – und das obwohl sie eine geübte Sängerin ist. «Singen und reden ist einfach nicht das selbe, das habe ich definitiv gemerkt», sagt sie.

Heinzmanns Feenliebe geht unter die Haut

Stefanie Heinzmann hat nicht nur der Fee Spike in der deutschen Version von «Das Geheimnis der Feenflügel» ihre Stimme geliehen, auf ihrem Unterarm hat sie sich auch eine Feen-Figur tätowieren lassen. «Feen sind der Inbegriff von Liebe und Gutmütigkeit, das finde ich sehr schön», begründet sie ihre Motiv-Wahl.

Sendung zu diesem Artikel