Zum Inhalt springen

Schweiz Wegen Schwindel: «DGST»-Auftritt von Jason Brügger war ungewiss

Der neue «DGST»-Sieger heisst Jason Brügger. Der 22-jährige Seilakrobat hat mit seinem Auftritt das Publikum und die Jury überzeugt. Doch fast wäre es dazu nicht gekommen.

Legende: Video «Jason Brügger über seinen Schwindelanfall» abspielen. Laufzeit 1:46 Minuten.
Vom 10.04.2016.

Es war bereits ein Bus voll mit seinen Fans unterwegs nach Kreuzlingen, als Jason Brügger seinen Vater Lukas anrief und über Schwindel klagte. Sein Auftritt stand auf der Kippe.

Ich versuchte ihn zu beruhigen. Wir waren aber nicht sicher, ob er auftreten kann
Autor: Lukas BrüggerVater von Jason Brügger

«Ich weiss nicht, was es war», meinte der Strapatenkünstler nach seinem Sieg zu «G&G». Es habe sich auf alle Fälle gelohnt, auf die Zähne zu beissen. Er konnte seine Nummer vorführen und die anderen Konkurrenten hinter sich lassen. «Und es ist jetzt auf jeden Fall vorbei.»

Eigene Zirkusschule

Jason Brügger aus Allschwil BL gewinnt die vierte Staffel von «Die grössten Schweizer Talente» und damit ein Preisgeld von 100'000 Franken. Mit diesem Geld möchte er seine Träume verwirklichen. Dazu gehört, eine eigene Show zu produzieren und eine Zirkusschule aufzubauen.

Legende: Video «Jason Brügger über seinen Sieg» abspielen. Laufzeit 0:48 Minuten.
Vom 09.04.2016.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pia Müller, DINO123
    Ich vermisse nun echt diese Sendungen am Sa-Abend. Die Jury war einfach SUPER - herzlich, offen, motivierend für jeden Künstler und auch fachlich bestens. Hoffe für 2017 auf ein Come back !! Auch die Moderation war einfach perfekt von Viola !!! Danke vielmals.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Nicola Harrison, Nussbaumen
    Emotionen gewinnen und die Person, die diese vermittelt. Nadia Maria Endrizzi beispielsweise ist zu sehr von sich überzeugt...und hätte sie eine andere Stimme...ich hatte ihr Hallelujah vorgeschlagen https://youtu.be/qSgsW9GLerA und sie antwortete, das Lied habe sie schon ausgesucht und ich soll mich überraschen lassen...Hallelujah ist anders!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen