Xavier Naidoo engagiert Seven für TV-Sendung

Seven goes Germany. Der Soulsänger wird Teil der dritten Staffel der Sendung «Sing meinen Song - Das Tauschkonzert». Für die Produktion angefragt hat ihn der Gastgeber der Fernsehsendung, Xavier Naidoo.

In der deutschen TV Show tauschen bekannte Musiker ihre Lieder und interpretieren diese auf eine neue Art. Im Frühling 2016 packt der 36-Jährige als erster Schweizer Sänger deshalb seine grössten Hits in einen Koffer und bietet sie sechs anderen Music-Acts zum Tausch an. Hier werden neben Gastgeber Xavier Naidoo unter anderem auch «The BossHoss» versuchen, Sevens Songs eine neue Note zu verleihen.

«  Ich habe riesigen Bock auf die Herausforderung »

Seven
Musiker

Der Aargauer kann den Start kaum erwarten: «Ich freue mich wahnsinnig darauf, bei ‹Sing meinen Song› dabei zu sein und habe riesigen Bock auf die Herausforderung, aus anderen Songs etwas ganz Eigenes zu machen», so Seven in einer Mitteilung.

#singmeinensong #sms2016

Ein von Seven (@sevenmusic) gepostetes Foto am

Auch Gastgeber Xavier Naidoo freut sich über den Neuzugang: «Ich habe Seven erst vor Kurzem auf einem Konzert kennengelernt und war von ihm und seinen Funk- und Soul-Songs sofort begeistert. Er ist musikalisch und persönlich eine wahnsinnige Bereicherung für die nächste Staffel.»

Video «Perfektionistisch: Wie Sänger Seven nichts dem Zufall überlässt» abspielen

Perfektionistisch: Wie Sänger Seven nichts dem Zufall überlässt

3:05 min, aus Glanz & Gloria vom 19.5.2015