Zu viel Kritik: Vreni Schneider tritt nie mehr als Sängerin auf

Mit ihren Liedern wollte Ex-Skirennläuferin Vreni Schneider (48) Menschen Freude bereiten. Doch die zu viele negative Kritik nach ihrem «Happy Day»-Auftritt hat sie jetzt umdenken lassen. Sie will nie mehr als Sängerin auf der Bühne stehen – eine zweite CD könnte sie sich aber durchaus vorstellen.

Video «Vreni Schneiders ganzer Auftritt bei «Happy Day»» abspielen

Vreni Schneiders «Happy Day»-Auftritt vom 17.11.2012

3:24 min, vom 18.11.2012
Zusatzinhalt überspringen

Debütalbum von Vreni Schneider

Vreni Schneiders erstes Album «A Gruass Us De Bärge» hat sich 5'000 Mal verkauft. Darauf zu finden sind 14 volkstümliche Schlager und kam Ende November 2012 auf den Markt.

Am Sonntag sollte Vreni Schneider am Schlagerberg in Hoch-Ybrig SZ das Duett «Mier sind Chind vu dä Bergä» mit Stefan Roos zum Besten geben. Doch die Glarnerin hat schon lange abgesagt. Grund: Sie will nie mehr auftreten, wie sie eine Meldung des «SonntagsBlick» gegenüber «glanz & gloria» bestätigt. «Die Kritik nach meinem 'Happy Day'-Auftritt ist mir einfach zu weit gegangen», so die 48-Jährige. Im November 2012 hatte sie in der SRF-Sendung ihren Schlager «Kafi am Pistenrand» dem Schweizer Publikum präsentiert. Danach wurde sie einerseits bejubelt, aber andererseits auch massiv angegangen.

«  Ich habe immer gedacht, ich müsste als Ex-Skirennläuferin nicht total perfekt auf der Bühne sein »

Vreni Schneider
Ex-Skirennläuferin

Die Kritik sei zum Teil berechtigt, aber vielleicht sei auch ein bisschen Neid dabei gewesen. «Ich habe immer gedacht, ich müsste als Ex-Skirennläuferin nicht total perfekt auf der Bühne sein. Aber falsch gedacht.»

Vreni Schneider: Keine Auftritte wegen ihrer Familie

Vreni Schneider will aber nicht nur ihretwegen nicht mehr auftreten, sondern auch ihrer Familie zuliebe. «Meine Geschwister sind zwar Kritik aus meinen Ski-Tagen gewohnt. Doch deren Kinder, die inzwischen erwachsen sind, nicht. Sie hat die Kritik an Tante Vreni sehr mitgenommen. Und davor möchte ich sie schützen.»

«  Ich werde zwar nicht mehr auf der Bühne stehen, aber ob ich eine zweite CD aufnehme, will ich offen lassen »

Vreni Schneider
Ex-Skirennläuferin

Doch ob sie ganz die Musik an den Nagel hängen wird, steht noch in den Sternen. «Ich werde zwar nicht mehr auf der Bühne stehen, aber ob ich eine zweite CD aufnehme, will ich offen lassen.»