Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«G&G»-Serie Prominente zeigen ihren Lieblingssee

Vogelbeobachtung bei Sonnenaufgang, actionreiche Motorbootsfahrten oder Philosophieren in idyllischer Moorlandschaft – sechs Schweizer Persönlichkeiten erzählen «G&G»-Reporter Sandro Sabatini an «ihrem» See Geschichten über das Leben und zeigen sich dabei von ihrer ganz persönlichen Seite.

  • Mit Pepe Lienhard in der Bodenseeregion

    Pepe Lienhard ist nicht nur ein begnadeter Musiker, sondern auch ein passionierter Hobby-Ornithologe. So beginnt die erste Folge der «G&G»-Serie «Mein See» mit einer stimmungsvollen Vogelbeobachtung frühmorgens. Christine und Pepe Lienhard fordern «G&G»-Redaktor Sandro Sabatini mit ihrer Ausdauer. Vom Hüttwilersee über die Insel Mainau am Bodensee und den Untersee ans Ufer in Gottlieben – die Lienhards entführen die Zuschauerinnen und Zuschauer an wunderschöne Ecken in der Bodenseeregion vom Sonnenauf- bis zum Sonnenuntergang.

  • Mit Georges Müller am Lauenensee

    «Immer wenni wieder dra dänke, a das Gfüeu denn am Ufer vom See, de merkig wie guet dassmer ta het, i gloubä i gangä no meh…» So die Strophe eines der bekanntesten Mundart-Evergreens der Schweizer Musikgeschichte: «Louenensee». Genau dort trifft Georges «Schöre» Müller seinen Neffen, «G&G»-Reporter Sandro Sabatini. Am Lauenensee im Berner Oberland zeigt sich der Span-Sänger witzig, philosophisch und reflektierend. Und auch an Musik fehlt es nicht.

  • Mit Max Heinzer am Zugersee

    Fechten, fischen und grillieren – Max Heinzer legt sich am Zugersee ins Zeug. Der Degen-Team-Weltmeister von 2018 nimmt «G&G»-Reporter Sandro Sabatini in der Gemeinde Immensee mit an Orte seiner Vergangenheit und rettet auf kindliche Weise seine sportliche Ehre.

  • Mit Gilles Tschudi am Neuenburgersee

    Er bezeichnet sich als den «Röschtigraben in Person» – Gilles Tschudi. Der Schauspieler hat zu Neuenburg eine ganz enge Beziehung, so auch zum Lac de Neuchâtel. Der grösste See der Schweiz inspiriert den Basler zu tiefen Gedanken. Am Strand von Boudry verrät der 62-Jährige seinen passenden kulinarischen Geheimtipp.

  • Mit Viola Tami am Zürichsee

    Moderatorin, Sängerin, Schauspielerin – Viola Tami ist viel beschäftigt. Auch in ihrer Freizeit mag es die energiegeladene Tessinerin, wenn etwas läuft. Mit dem Motorboot und Surfboard zeigt die 38-Jährige, wie sie auf dem Zürichsee ihre neue Leidenschaft auslebt – wild und glücklich. Auf ruhiger See kann sich Viola Tami aber auch ganz sanft zeigen.

  • Mit Christa Rigozzi am Lago Maggiore

    Sonnenschein Christa Rigozzi lädt in die Sonnenstube der Schweiz. Im Tessiner Städtchen Ascona direkt am Lago Maggiore zeigt die Moderatorin dem «G&G»-Redaktor, wie ihr Dolce Vita aussieht. Wie wasserfest die 36-Jährige ist, findet er bei wechselhaftem Wetter ganz am Schluss der Tour heraus.