Asiatisches Festessen mit Donghua Li

Im Promi-Kochwettbewerb steht Donghua Li am Herd. Der ehemalige Olympiasieger im Kunstturnen kocht ein oppulentes asiatisches Festessen – und kann dabei auf Mamas Unterstützung zählen...

Video «Goldenes Rüebli – Teil 1: Donghua Li» abspielen

Goldenes Rüebli – Teil 1: Donghua Li

8:36 min, aus Glanz & Gloria vom 27.7.2010
Zusatzinhalt überspringen

Eins zu eins

Die hier Seite veröffentlichten Rezepte stammen von unseren Koch-Promis und werden so wiedergegeben, wie sie uns von den Köchen übermittelt wurden.

Schweizerisch sollte das Menü sein, so lautete die Vorgabe. Doch der gebürtige Chinese hält sich nicht daran. So bleibt das Schweizerfähnli auf dem Dessertteller das einzige zum Thema «1. August» passende. Und die ausschliesslich chinesischen Spezialitäten bereitet Donghua Li auch nicht ganz alleine zu. Mama Li gibt ihrem Sohnemann konkrete Kochanweisungen – und zwar ganz futuristisch via Computer. Bei so professioneller Hilfe kann ja gar nichts mehr schief gehen. Hier sind die Rezepte – oder besser gesagt: die Zutaten.

Mango-Rüebli-Salat

  • 300g Karotten
  • 150g Mango
  • 1 Limette
  • Salz
  • Zucker
  • Koriander

Hauptgang 1: Crevetten Szechaun

  • 150g Scampi
  • 30g Zwiebeln
  • 50g Peperoni (gelb, rot und grün gemischt)
  • Öl
  • Knoblauch
  • Chili
  • Salz
  • Sojasosse (hell)

Hauptgang 2: Poulet süss-sauer

  • 200g Pouletfilet
  • 50g frische Ananas
  • Tomaten
  • Essig
  • Zucker

Hauptgang 3: Schweinsfilet Peking Art

  • 200g Schweinsfilet
  • 50g Karotten
  • 20g Lauch
  • Austernsosse
  • Salz
  • Zucker

Hauptgang 4: Pak Choi

  • Frisches chinesisches Gemüse «Bai Chai»
  • Öl
  • Knoblauch
  • Sojasosse
  • Salz
  • Zucker

Flambierte Banane

  • 150g Banane
  • 100g Weissmehl
  • Backpulver
  • Salz
  • 1 Esslöffel Cognac über die Bananen giessen und dann anzünden