Zum Inhalt springen

Header

Video
Goldenes Rüebli mit Monika Kaelin
Aus Glanz & Gloria vom 17.03.2008.
abspielen
Inhalt

Rezepte Goldenes Rüebli Währschaft: Der Osterschmaus von Monika Kaelin

Das Goldene Rüebli geht in die dritte Runde. Passend zu Ostern kochen Entertainerin Monika Kaelin, Moderator Reto Scherrer, Starfigaro Valentino und Miss Schweiz-Organisatorin Karina Berger um die Wette. Monika Kaelin beginnt mit Schweizer Hausmannskost.

Wer ist der beste Gastgeber unter den Promis? Wer verwöhnt seine Gäste am charmantesten? Und wer zaubert das raffinierteste Ostermenü auf den Tisch? Wer darf als Sieger das Goldene Rüebli mit nach Hause nehmen?

Die Sängerin, Schauspielerin und Entertainerin Monika Kaelin muss als Erste an den Herd. Und dabei setzt sie ganz auf die Karte gute Schweizer Hausmannskost:

Spargeln mit Sauce Hollandaise

  • 20 Spargeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Nelkenköpfchen
  • Salz, Aromat
  • Sauce Hollandaise
  • Limonensaft

Spargeln schälen und in Wasser legen, Olivenöl, Zitrone und Nelkenköpfechen dazugeben. Anschliessend auf mittlerer Stufe kochen. Sauce Hollandaise mit Limonensaft und etwas Wasser aufrühren. Schwarzwälder Landrauch-Schinken und Bündnerfleisch fein schneiden und auf Teller drapieren. Spargeln und Sauce Hollandaise dazu servieren.

Zürcher Geschnetzeltes an Weisswein-Rahmsauce mit Rösti

  • Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauch
  • 1 Kalbsfilet

Pilze waschen und in Scheibchen schneiden. Zwiebel und Knochblauch schälen und hacken. Filet parieren und in Scheiben schneiden, kurz anbraten und beiseite stellen.

Rösti:

  • 10 Kartoffeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Aromat und ganz wenig Muskatnuss

Kartoffeln kochen, schälen, abkühlen lassen und ca. nach einer Stunde mit Rösti-Raffel raspeln. Olivenöl erhitzen und Kartoffeln dazugeben, würzen.

Weisswein-Rahmsauce (mit einem kleinen Schuss Rotwein):

  • 4 dl Weisswein
  • Provençale, Aromat, Salz
  • 3-5 Pfefferschotten-Samen
  • 2 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ dl Halbrahm

Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten und Champignons dazugeben, mit Weisswein ablöschen und Bratenjus dazugeben und würzen. 10 Minuten vor dem Anrichten Rotwein hinzugeben. Halbrahm darunter ziehen. Anschliessend Kalbfleisch 1 Minute in heisser Sauce kurz aufkochen und anrichten.

Apfelwähe

  • 6 Äpfel
  • 1 Blätterteig
  • 1 EL gemahlene Haselnüsse

Äpfel schälen und in schmale Stücke schneiden, Blättertei auswallen und in Backblech legen. Haselnüsse auf Teigboden streuen. Äpfel auf Teigboden verteilen und in Backofen schieben bei 220°C.

Guss:

  • 1 EL Maizena
  • 1 dl teilentrahmte Milch
  • 1 Ei
  • 2 EL Vanillezucker

Alle Zutaten mischen und mit Schwingbesen gut rühren. Nach 15 Minuten Teigboden aus dem Backofen nehmen und Guss darüberziehen. Anschliessend bei 220°C 15 Min. weiterbacken.

Eins zu eins

Die Rezepte stammen von unseren Koch-Promis und werden so wiedergegeben, wie sie von den Köchen übermittelt wurden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen