Schwächeanfall? Roberto Blanco im Spital

Der deutsche Schlagerstar Roberto Blanco musste am Sonntag in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Über die Gründe wird nur spekuliert.

Roberto Blanco Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Roberto Blanco Keystone

Der 79-Jährige Blanco wird von einem Spezialisten in einem österreichischen Spital betreut. Der Chirurg sei laut Krankenhaus-Sprecher «der Arzt seines Vertrauens, mit dem er bereits seit längerem auch persönlich befreundet ist». Angaben zur Erkrankung oder zum Befinden Blancos machte das Krankenhaus nicht. In österreichischen Medien hiess es zuvor, der Sänger habe einen Schwächeanfall erlitten. Seine Frau habe ihn nach Linz begleitet.
Der in Tunesien geborene Unterhaltungskünstler war 1956 nach Deutschland gekommen, wo er im Showgeschäft zahlreiche Erfolge feierte. Zu seinen populärsten Songs gehören Hits wie «Ein bisschen Spass muss sein» oder «Ich komm' zurück nach Amarillo». Blanco wirkte auch in zahlreichen Kinofilmen und vielen Fernsehshows mit.

Video «Ein bisschen Spass muss sein: Mit Roberto Blanco in der Limo» abspielen

Ein bisschen Spass muss sein: Mit Roberto Blanco in der Limo

6:23 min, aus Glanz & Gloria vom 14.5.2015