So rührend nahmen Céline Dion und ihre Kids Abschied von René

Wie sagt man seinen Kindern, dass der Vater nicht mehr zurück kommt? Céline Dion bereitete ihre Söhne mithilfe eines Trickfilms auf den Tod von Papa Réne Angélil vor. Vier Monate nach dem Tod ihres Mannes spricht sie nun zum ersten Mal über diese schwere Aufgabe.

Céline Dion und ihre Kinder an der Beerdigung von René Angélil. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In Trauer Céline Dion und ihre Kinder an der Beerdigung von René Angélil. Keystone

Drei gemeinsame Kinder hat Céline Dion mit ihrem Mann Réne Angélil (✝73): den 15-jährigen René-Charles und die fünfjährigen Zwillinge Eddy und Nelson. Ihre Hauptaufgabe sah die Sängerin während der letzten Monate darin, ihre Kinder auf den Tod des krebskranken Vaters vorzubereiten.

«  Papa ist heute mit Ballons aufgestiegen »

Céline Dion
Sängerin

Die 48-Jährige fand für diese schwere Aufgabe Inspiration im Disney Film «Oben», wie sie jetzt in einem Interview mit dem US-Magazin «People» sagt. Im Lieblingsfilm der Familie steigt die Hauptfigur mit unzähligen Luftballons in den Himmel auf. An diese Szene erinnerte Dion ihre Kinder: «Ich sagte, wisst ihr, Papa ist heute auch nach oben gegangen.»

Ballons und Feenstaub

Abschied nahmen Céline und die Kinder mit einer kleinen Party. Sie liessen Ballons steigen und verteilten überall glitzernden Feenstaub. Mitte Januar 2016 war Angélil nach 20-jähriger Leidenszeit dem Krebs erlegen. An der offiziellen Trauerfeier in Las Vegas verabschiedete sich Céline mit emotionalen Worten von der Liebe ihres Lebens.

Video «Céline Dion: Abschiedsworte für die grosse Liebe» abspielen

Céline Dion: Abschiedsworte für die grosse Liebe

0:47 min, vom 4.2.2016