Zum Inhalt springen

Header

Video
Motivierter Jungunternehmer
Aus Glanz & Gloria vom 23.11.2018.
abspielen
Inhalt

Reihen «Top-Young» – jung und erfolgreich

Sie sind noch eher unbekannt, leisten jedoch in ihrem jungen Alter schon Grosses. In unserer «G&G»-Rubrik «Top-Young» stellen wir Ihnen junge talentiere Menschen vor.

  • Top-Musiker: Ben Amaru (20)

    Er weiss noch nicht, was er genau mit seinem Leben anfangen möchte. Aber sicher wird ihn die Musik immer auf die eine oder andere Weise begleiten. Vor ein paar Jahren fing Ben Amaru an mit Kollegen zu musizieren. Dabei fand er seine Stimme und entdeckte sein Talent Musik zu machen. Ohne Noten lesen zu können, singt er frei von der Seele. Nun geniesst er die Zeit im Studio, um an seinen Kunstwerken zu feilen.

  • Top-Pop-Sängerin: Tamara Pérez

    Die grösste Leidenschaft der 18-Jährigen ist die Musik. Diese Leidenschaft geht so weit, dass sie sich selber Klavier und Gitarre beigebracht hat. Tamara Pérez stand bei «The Voice Kids» in Deutschland auf der Bühne und wurde letztes Jahr mit einem kleinen Prix Walo ausgezeichnet. Die Zürcherin träumt von der ganz grossen Karriere als Pop-Sängerin.

  • Top-Slam-Poetin: Lisa Christ

    Lisa Christ tritt seit 2007 regelmässig an Poetry Slams im gesamten deutschsprachigen Raum auf und wurde 2011 mit dem U20 Schweizermeistertitel ausgezeichnet. 2016 stand sie im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam in Stuttgart. Ihre Texte handeln von Alltagsthemen, dem Leben als Frau und Selbsterkenntnissen, die oftmals mit Witz gespickt, aber niemals gleichförmig sind. Mittlerweile gehört die 27-jährige Oltnerin zu den besten Slam Poetinnen der Schweiz.

  • Top-Sängerin: Moo Malika (24)

    Ihre ersten Gesangserfahrungen machte sie als Kind im Kreise ihrer Familie. Damals war es mehr ein Hobby. Mit 19, im Jahr 2014 entschied sich Moo Malika für die Teilnahme bei «The Voice of Switzerland». Sie schied vor dem Finale aus. Nun, vier Jahre später, veröffentlicht die Bernerin ihre erste Platte. Die 24-Jährige ist sich sicher, sie will Musik machen. Darum setzt sie alles auf diese Karte und bringt dafür viele Opfer.

  • Top-Weinexpertin: Madelyne Meyer (29)

    Wein fasziniert sie. Jedoch hatte Madelyne Meyer bis vor vier Jahren kaum Ahnung von Wein. 2014 hat sie in Kalifornien auf zwei Weingütern gearbeitet, da entschied sie einen Blog zu schreiben. Auf «Edvin» erklärt die Aargauerin die Kultur der Weine. Die Fragen, die niemand wagt laut auszusprechen, stellt sie und beantwortet diese auch gleich in ihrem Blog. Dadurch ist Madelyne heute zu einer etablierten Weinexpertin geworden.

  • Top-Chefredakteur: Elia Binelli (23)

    Als Maturaarbeit schrieb der Winterthurer seine erste Ausgabe von «Lyrics», ein Fachmagazin über die Schweizer HipHop-Szene. Das Blatt kam so gut an, dass sich Elia entschied, weiter zu schreiben. Vier Jahre später hat sich Lyrics in der Schweiz etabliert. Rund 14 Freelancer schreiben heute für ihn. Im letzten Jahr hat er zusammen mit Kollegen auch eine Werbeagentur gegründet. Heute ist Elia Chefredakteur und Co-CEO seiner eigenen Agentur.

  • Top-Musiker: Nick Mellow

    Nico Breuninger alias Nick Mellow startet aktuell als Musiker richtig durch. Die letzten vier Jahre verbrachte der 26-jährige Aargauer damit, sich die Sporen abzuverdienen. Er spielte unzählige Shows. Zum Beispiel am Blue Balls Festival Luzern, der Summerstage in Basel, dem Open-Air St. Gallen, aber auch als Support von Wincent Weiss, Trauffer, Hecht und James Gruntz. Im Frühjahr 2017 veröffentlichte Nick Mellow die Single «Wait And See» und schaffte es erstmals in die Top 100 der Schweizer Airplaycharts. «G&G» hat den Musiker einen Tag lang begleitet.

  • Top-Schauspieler: Jérôme Humm aus Bern

    Der 19-jährige Jérôme Humm spielte bereits verschiedene Rollen in Film und Fernsehen. So war er unter anderem in den Schweizer Kinoproduktionen «Recycling Lily» und «Amateur Teens» zu sehen. Auch im SRW-Tatort «Nachtkrapp» trat er auf. 2018 spielte er in der SRF-Serie «Seitentriebe» den 14-jährigen Timo. «Glanz & Gloria» hat den Berner besucht.

  • Top-Violinistin: Sumina Studer

    Die 21-jährige Sumina Studer fing mit fünf Jahre an, Geige zu spielen. Als Tochter einer Japanerin und eines Schweizers wuchs sie in Zürich auf. Durch ihre musikalische Familie fand sie die Liebe zur Musik und vor allem zur Geige. Früh zeigte sich ihr Talent und sie gewann mehrere Preise – unter anderem drei Mal den Schweizer Jugendmusikwettbewerb. Sumina arbeitet sehr ambitioniert an ihrem Traum, Profi-Violinistin zu werden, und ist dafür sogar nach Berlin gezogen, wo sie an einer der renommiertesten Musikhochschulen studiert.

  • Top-Kletterin: Katherine Choong

    Sie mag Herausforderungen: die 26-jährige Katherine Choong. Die studierte Juristin ist Profi-Kletterin und war schon Juniorenweltmeisterin. Momentan trainiert sie für den Weltcup. Und schon bald geht sie auf Weltreise – mit ihrem Freund, einem Bus und grossem Hunger auf immer neue Kletterrouten.

  • Top-Allrounderin: Lynn Grütter

    Die gelernte Zahnarzthelferin kam per Zufall zu ihrem heutigen Beruf als Model. Im Ausgang wird Lynn Grütter von einer Fotografin angesprochen. Es folgte ein Shooting – der Startschuss für ihre Karriere im Rampenlicht. Heute steht Lynn Grütter nicht nur als Model, sondern auch als Wetter-Moderatorin vor der Kamera. Auf Instagram unterhält sie zudem ihre rund 15'000 Follower. «G&G» hat das Multitalent in seinem Elternhaus in Nidwalden und bei seinem Job begleitet.

  • Top-Model: Nadine Keller

    Die 19-Jährige gewann 2013 den «Elite Model Look»-Wettbewerb. Aktuell arbeitet Nadine Keller hauptberuflich und erfolgreich als Model in Paris und Mailand. Wenn die Aargauerin nicht für Shootings um die Welt jettet, verbringt sie am liebsten Zeit mit ihrer Familie im Tessin.

  • Top-Freeskier: Andri Ragettli

    Der Bündner Andri Ragettli steht mitten in der Wettkampf-Saison. Er ist die Schweizer Hoffnung im Freeski die Olympischen Winterspiele in Südkorea. Im Moment setzt er FAST alles auf den Sport. Neben dem intensiven Training büffelt der 19-Jährige für seine Matura. «G&G» hat den Freeskier in Saas-Fee besucht.

  • Top-Skifahrerin: Aline Danioth

    In den Urner Bergen, oberhalb der Teufelsbrücke, ist Aline Danioth aufgewachsen. Da ihr Vater Bergführer ist und sie fast neben der Piste in Andermatt wohnen, stand sie schon früh auf den Skiern. Mit 2.5 Jahren machte sie ihre ersten Versuche und daraus entstand eine erfolgreiche Ski-Karriere. Die Juniorenweltmeisterin in der Kombination und Bronzemedaillen-Gewinnerin im Slalom 2018 ist traurig, dass der Winter schon wieder Geschichte ist. Die 20-Jährige ist ein Winterkind und könnte auf den Sommer verzichten.

  • Top-Multitalent: Pat Burgener

    Der Snowboarder und Vollblutmusiker lebt seinen Traum. Er macht Sport, steht fast täglich auf der Piste, geht an Wettkämpfe und hat eine Band. Pat Burgener braucht den Sport und die Musik zum Leben. Wenn er die Nase voll vom Einen hat, kann er sich mit dem Anderen ablenken und umgekehrt. «G&G» hat den 23-Jährigen in seiner Heimat Lausanne besucht.

  • Top-Gamedesignerin: Philomena Schwab

    Die 27-jährige Zürcherin hat soeben ihr eigenes Game-Studio eröffnet. Mit ihrem Team entwickelt sie verschiedene digitale Spiele. Philomena Schwab macht das so erfolgreich, dass sie 2016 vom US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» zu den wichtigsten «30 unter 30» Talenten aus der Tech-Branche gewählt wurde. Privat erfüllt Philomena Schwab jedes Klischee eines Game-Design-Nerds. Sie liest gerne Comics, liebt Mangas und lernt Japanisch.

  • Top-Model: Kevin Lütolf

    Der gelernte technische Kaufmann war eigentlich zufrieden mit seiner Arbeit. Eher zufällig kam der 30-Jährige vor fünf Jahren zum Modeln und hing seinen Beruf an den Nagel. Der Aargauer, Kevin Lütolf ist kein Freund von halben Sachen, wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht er das durch, im Beruf wie auch in der Liebe.

  • Top-Schauspielerin: Noémie Fiala

    Die 28-jährige Schauspielerin hat bereits in mehreren Fernsehproduktionen mitgespielt, ist auf der Theaterbühne zuhause und arbeitet als Theaterlehrerin. Noémie Fiala hat ihren Kindheitstraum zum Beruf gemacht. Als 3-Jährige hat sie mit Theater angefangen, mit sieben hatte sie ihre erste Hauptrolle in einem Theaterstück, in diesem Moment entschied sie sich Schauspielerin zu werden.

  • Top-Schwimmerin: Lisa Mamié

    Mit nur 20 Jahren kann Lisa bereits auf eine beachtliche Schwimmkarriere zurückblicken. In ihrem Elternhaus in Zürich ist die Wand im Eingangsbereich voll mit Medaillen und Preisen, die Wand ist kaum noch zu sehen. Lisa Mamié ist Schweizermeisterin, Schweizer-Rekordhalterin im Brustschwimmen und geht im Herbst an die Europameisterschaften in Glasgow. Die Maturantin lebt für den Sport und träumt von den Olympischen Spielen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen