Udo Jürgens letztes Zuhause kann gemietet werden

Vor mehr als einem Jahr brach der Schlagsänger (†80) am Bodensee mit einem Herzstillstand zusammen. Seine dortige Wohnung ist jetzt zur Miete ausgeschrieben.

«Die schöne Liegenschaft in Gottlieben an der schönen Seepromenade verspricht eine gute Wohnqualität. Zauberhaft an der unverfälschten Riedlandschaft des Seerheins gelegen», so beginnt das Inserat, mit dem neue Mieter für Udo Jürgens letzte Wohnung im Thurgau gesucht werden.

Auf den Bildern ist eine Durchschnittswohnung zu sehen. Viereinhalb Zimmer verteilt auf 125 m² mit zwei Bädern und Blick auf den Bodensee. Alles ist in braun gehalten: braune Keramikfliesen im Bad, Küche aus dunklem Holz und Holzfensterrahmen. Und das Ganze gibt es für 2650 Franken pro Monat.

Der verstorbene Musiker lebte dort, zur Miete, mit seiner Lebensgefährtin Michaela Moritz (45). Sie zog allerdings schon vor einer Weile aus.

Herzstillstand mit 80

Udo Jürgens war am 21. Dezember 2014 bei einem Spaziergang in Gottlieben TG bewusstlos zusammengebrochen. Trotz sofortigen Wiederbelebungs-Massnahmen war er nach der Überführung ins Kantonsspital Münsterlingen am selben Tag an akutem Herzversagen verstorben.

Video «Grosse Trauer um Udo Jürgens» abspielen

Grosse Trauer um Udo Jürgens

1:37 min, aus Glanz & Gloria vom 22.12.2014