Zum Inhalt springen
Inhalt

People Wegen häuslicher Gewalt: Amber Heard zeigt Johnny Depp an

Der bittere Scheidungs-Streit zwischen Johnny Depp und Amber Heard geht in eine weitere Runde. Die Noch-Ehefrau des Schauspielers hat eine Anzeige gegen ihn eingereicht.

Legende: Video Rosenkrieg: Amber Heard vs. Johnny Depp abspielen. Laufzeit 01:02 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 30.05.2016.

«Jahre der physischen und psychologischen Gewalt» führt die 30-Jährige in ihrer Anzeige an. Das teilten ihre Anwälte am Dienstag mit.

Keine Hinweise bei Polizeieinsatz

Bisher war lediglich von einem Fall von angeblicher häuslicher Gewalt die Rede: Am 21. Mai wurden Beamte per Notruf zum Appartement des Paares in Los Angeles gerufen. Eine Polizeisprecherin betonte jedoch, dass die Polizisten keine Hinweise auf ein Verbrechen entdecken konnten.

US-Schauspielerin Amber Heard, die seit 2015 mit Depp (52) verheiratet ist, hatte Ende Mai die Scheidung eingereicht. Sie hat bisher vor einem Gericht in Los Angeles bewirkt, dass Depp vorläufig von ihr Abstand halten muss.