Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Hallo SRF!» Viel Talent – aber auch harte Arbeit

In der neuen SRF-Show «Stadt Land Talent» kämpfen aussergewöhnliche Schweizer Talente aus den Bereichen «Musik», «Tanz» und «Variety» um den Sieg. Moderatorin Viola Tami führt durch die Ausscheidungsshows, die ab Samstag, 18. September um 20.10 Uhr bei SRF 1 zu sehen sind.

Die Schweiz hat Talent. Das ist nicht erst seit ihrem dritten Rang am Eurovision Song Contest oder dem Medaillen-Segen an den Olympischen Sommerspielen in Tokio bekannt. Für die neue SRF-Show «Stadt Land Talent» haben sich drei Schweizer Prominente deshalb in die Regionen der Schweiz aufgemacht, um Talente aufzuspüren und auf die grosse Bühne zu bringen: Stefanie Heinzmann suchte nach begabten Sängerinnen und Musikern. Luca Hänni, der in verschiedenen Shows mit seinem Tanz-Talent beeindruckte, entdeckte überzeugende Tänzerinnen und Tänzer. Und Comedian Jonny Fischer vom Comedy-Duo Divertimento suchte in der Kategorie «Variety» nach talentierten Artistinnen, Zauberern und Comedians. Und die drei wurden fündig.

Wer schafft es ins Final?

Insgesamt 27 Talente wurden zu drei Ausscheidungsshows, die im August aufgezeichnet wurden, in die SRF-Studios in Zürich eingeladen. Hier traten sie vor Publikum in ihrer jeweiligen Kategorie gegeneinander an. Dabei gilt folgendes Prinzip: Diejenigen Talente pro Kategorie und Show, welche die meisten Zuschauerstimmen erhalten, schaffen es direkt ins grosse Live-Finale vom Sonntag, 10. Oktober. Zudem hat das Studiopublikum in jeder Ausscheidungsshow die Möglichkeit, einem Talent per Wild Card den Einzug ins Finale zu ermöglichen. Dort warten 100'000 Schweizer Franken auf die Siegerin oder den Sieger.

Tickets zu gewinnen

Möchten Sie beim Final im Publikum dabei sein? Für die Sendung vom 10. Oktober 2021 in Zürich verlosen wir 3 mal 2 Tickets. Schicken Sie uns bis spätestens 17. September 2021 eine E-Mail mit dem Stichwort «Talent» und Ihrer Telefonnummer an hallosrf@srf.ch. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt.

Durch die Shows führt Viola Tami. «Hallo SRF!» hat der Moderatorin drei Fragen gestellt:

Legende: Moderatorin Viola Tami wird auch das grosse Finale am 10. Oktober moderieren. SRF

Warum, denken Sie, hat die Schweiz auf so kleinem Raum so viel Talent?

Viola Tami: «Hard Work Beats Talent». Talent allein reicht meiner Meinung nach nicht für eine konstante Karriere. Wir Schweizerinnen und Schweizer wissen sehr wohl, dass einem Erfolg nicht geschenkt wird. Viele unter uns sind fleissig und ehrgeizig. Deshalb war ich auch nicht überrascht, dass wir in jeder Sparte hohe Qualität zu bieten haben.

Was hat Sie während der Aufzeichnungen der ersten drei Shows besonders beeindruckt?

Da ich selbst mit Musik und Tanz aufgewachsen bin, berühren mich grosse Stimmen und synchrone Tanzformationen. Aber da gab es auch den Vater mit seinen beiden Buben. So herrlich ungekünstelt und frisch. Vom Bauernhof direkt auf die grosse Showbühne. Dank den Dreien gab es einen Musik-Moment mit ganz viel Schweiz fürs Herz – für mich definitiv ein Favorit fürs grosse Finale.

Mit welchem Talent wären Sie persönlich gerne gesegnet?

In der Küche bin ich ein fürchterlicher «Schludderi». Obwohl ich leckeres Essen liebe, entdecke ich bei mir selbst null Komma null Muse fürs Kochen. Würde man mir die Gabe anbieten, so liebevoll mit Lebensmitteln umzugehen wie eine Spitzenköchin, ich würde sie sofort annehmen.

Ausstrahlungsdaten «Stadt Land Talent» bei SRF 1

Box aufklappen Box zuklappen

Die drei Ausscheidungsshows werden an den Samstagen vom 18. und 25. September sowie am Samstag, 2. Oktober jeweils um 20.10 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt. Das Finale findet am 10. Oktober statt und wird live auf SRF 1 gezeigt. Dort wird die Gewinnerin oder der Gewinner sowohl durch die Stimmen der Talent-Scouts als auch mittels Telefon-Voting der Zuschauerinnen und Zuschauer zu Hause erkoren.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen