Zum Inhalt springen

Header

Legende: SRF berichtet regelmässig über rund 100 Disziplinen. SRF
Inhalt

Sport Wieso werden Sport-Übertragungen zum Teil kurzfristig verschoben?

Hier finden Sie die Antwort von SRF Sport.

Es ist uns ein grosses Anliegen, unserem Publikum die sportliche Vielfalt in seiner ganzen Breite zu präsentieren. Bei den Liveübertragungen möchten wir unsere Zuschauerinnen und Zuschauer zudem an den entscheidenden Momenten teilhaben lassen – insbesondere, wenn Schweizer Athletinnen oder Athleten um Medaillen kämpfen, Erfolge feiern oder Historisches leisten.

Besonders an den Wochenenden ist das eine grosse Herausforderung. Dann finden sehr viele Sportevents statt, häufig kurz hintereinander oder sogar gleichzeitig. Kommt es bei einer Sportveranstaltung zu einer Unterbrechung oder einer wetterbedingten Verschiebung, müssen wir unser Programm in der Regel sehr kurzfristig umstellen – oftmals mit Folgen für nachfolgende oder parallel stattfindende Übertragungen. Bei gewissen Sportarten, wie zum Beispiel im Tennis, werden die Spielpläne von Tag zu Tag erstellt, weshalb wir unser Programm ebenfalls nur sehr kurzfristig planen können. Und schliesslich passen wir unser Programm teilweise auch aus journalistischen Gründen spontan an, etwa wenn eine Schweizerin oder ein Schweizer einen unerwarteten Exploit landet und wir länger live senden, als ursprünglich geplant.

 Alles in allem versuchen wir, vorausschauend zu planen und möglichst wenige programmliche Änderungen vorzunehmen. Gerade bei Liveübertragungen im Sport passiert aber immer wieder Unvorhergesehenes, weshalb wir unser Programm kurzfristig anpassen müssen. In diesen Fällen bitten wir Sie um Verständnis.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen