Zum Inhalt springen
Inhalt

Hallo SRF! Schweizer Weltklasse

Was haben Luzern, Gstaad, Salzburg und London gemeinsam? An all diesen Orten sind hochkarätige Konzerte zu hören – Konzerte, die Radio SRF 2 Kultur Ihnen nach Hause bringt. Bei einem davon können Sie dabei sein: Wir verlosen zwei Plätze für das Konzert vom 14. September 2018 mit Sol Gabetta.

Sol Gabetta spielt am 14. September am Lucerne Festival.
Legende: Sol Gabetta spielt am 14. September am Lucerne Festival. Lucerne Festival/Julia Wesely

«Wir wollen innerhalb von gut drei Wochen ein Best-of der Festivals bringen. Grosse Interpretinnen und Interpreten auf ihrem jeweiligen Gebiet, die unserem gewohnten Qualitäts-Anspruch entsprechen, aber auch mal etwas ‹sommerlich-leichter› sein dürfen», erklärt Norbert Graf, Musikproduzent und -journalist bei Radio SRF 2 Kultur. Zudem beobachte man immer speziell, welche einheimischen Künstlerinnen und Künstler international von sich reden machen. «In diesem Jahr sind dies etwa der Tessiner Pianist Francesco Piemontesi in Wien, der Luzerner Tenor Mauro Peter in Salzburg oder das Orchestre de la Suisse Romande aus Genf, das zu seinem 100. Geburtstag erstmals an den Londoner Proms auftritt.»
Insgesamt zwanzig Konzerte in der Schweiz und im Ausland umfasst «Weltklasse – Sommerkonzerte». Den Auftakt macht am Freitag, 17. August 2018, der Pianist Lang Lang mit der Eröffnung des Lucerne Festivals. Neben Luzern sind unter anderen auch Gstaad, St. Moritz oder Klosters vertreten. International gibt es Aufnahmen von den Londoner Proms und den Salzburger Festspielen. Das komplette «Weltklasse»-Programm finden Sie hier.

80-jährige Zusammenarbeit
Besonders gespannt ist Norbert Graf auf die drei Liveübertragungen vom Lucerne Festival. «Weil live eben doch einen besonderen Charakter hat – auch am Radio. Und weil an diesen Abenden gleich drei jüngere, internationale Top-Pianisten und -Pianistinnen auftreten und sich ein direkter Vergleich ideal anbietet.»

Apropos Lucerne Festival: Dessen Zusammenarbeit mit SRF hält schon seit 80 Jahren an. Den Anfang markiert eine Liveübertragung am Radio vom 18. Juli 1938 (damals noch unter dem Namen «Internationale Musikfestwochen Luzern»). Seit 1951 gibt es Konzertaufnahmen vom Lucerne Festival im SRF-Archiv. Das sind Zeitdokumente, die für eine zentrale Funktion des öffentlichen Radios und Fernsehens stehen: SRF macht Exklusives zugänglich für ein breites Publikum und trägt dazu bei, Künstlerinnen und Künstler in der ganzen Schweiz bekannt zu machen.

Sol Gabetta.
Legende: Sol Gabetta. Lucerne Festival/Julia Wesely

Musikerpersönlichkeit mit Kopf und Herz
Eine dieser Künstlerinnen ist Sol Gabetta. Die Cellistin mit argentinisch-russischen Wurzeln ist regelmässig bei Radio SRF 2 Kultur zu hören. «Wir begleiten Sol Gabetta schon seit 1996 – damals war sie ein Teenager von 15 Jahren», weiss Norbert Graf. «Sie ist eine Musikerpersönlichkeit mit Kopf und Herz, die, auch wenn sie eine geborene Solistin ist, doch immer das Miteinander beim Musizieren als das Wichtigste zuvorderst stellt – und so unvergessliche Konzertmomente verspricht.»

Für Sol Gabettas Auftritt am Lucerne Festival am 14. September 2018, Link öffnet in einem neuen Fenster verlosen wir einmal zwei Tickets. Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Stichwort «Lucerne Festival» an hallosrf@srf.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster. Bitte geben Sie bei der Bewerbung Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse und die Handynummer an. Teilnahmeschluss ist am Freitag, 7. September 2018, 12 Uhr. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird per E-Mail informiert. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt.