Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Hallo SRF! SRF überträgt Gottesdienste

Vielen Gläubigen fällt es schwer, dass sie dieses Jahr wegen der Coronakrise nicht an einem öffentlichen Kirchenanlass teilnehmen können. SRF überträgt deshalb in Radio und Fernsehen einen Karfreitags- und zwei Ostersonntagsgottesdienste.

Bei der Übertragung von Gottesdiensten arbeiten die sprachregionalen Sender SRF, RTS und RSI eng zusammen und strahlen abwechselnd römisch-katholische Messen und evangelisch-reformierte Gottesdienste aus.
Legende: SRF

Aktuell dürfen in der Schweiz keine Gemeindegottesdienste mehr stattfinden. Die Kirchen bleiben leer – und dies ausgerechnet in einer Zeit, in der Menschen Gemeinschaft vermissen und besonders nach spirituellem Trost suchen.

Karfreitagsgottesdienst in St Gallen

Unter diesen besonderen Umständen feiert Pfarrerin Kathrin Bolt in St. Gallen mit ihrem kleinen Team einen Karfreitagsgottesdienst für die Menschen daheim. Dabei denkt sie über das Leiden nach – über jenes von Jesus, aber auch über das der Menschen von heute. Auf der Empore musizieren Mako Boetschi (Orgel), Mio Yamamoto (Violine) und Sabine Bärtschi (Cello). Fernsehen SRF 1 sowie die Radiosender SRF 2 Kultur und Musikwelle übertragen den 45-minütigen evangelisch-reformierten Gottesdienst aus St. Gallen Bruggen am Karfreitag um 10 Uhr.

Ostergottesdienste in Solothurn und Lausanne

Am Ostersonntag lässt das Kloster Mariastein in Solothurn seine Konventsmesse um 10 Uhr live auf Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF Musikwelle übertragen. Damit können alle von zuhause aus der Messe der Benediktinergemeinschaft von Mariastein und Abt Peter von Sury mit den Ohren beiwohnen. Auch in der reformierten Kirche Saint- François in Lausanne wird das Fest der Auferstehung gefeiert. Fernsehen SRF 1 überträgt den französischsprachigen Gottesdienst mit Untertitelung ab 10 Uhr. Um 11.55 Uhr zeigt SRF 1 zudem «Urbi et Orbi», den traditionellen Ostersegen des Papstes aus Rom.