Zum Inhalt springen

Header

Zeichnung worauf vier Künstler abgebildet sind und in der Mitte steht 'Zäme Stah'
Legende: SRF
Inhalt

Kultur Wie unterstützt SRF die Kulturschaffenden in der Krisenzeit?

Wir unterstützen das kulturelle Leben in der Schweiz.

Unter dem Motto #srfzämestah unterstützt SRF das kulturelle Leben in der Schweiz mit einer Reihe von Zusatzprojekten, da Auftritte für Künstlerinnen und Künstler zurzeit nur schwer möglich sind. Eine aktuelle Übersicht aller Projekte von #srfzämestah gibt es hier. Open Mic ist Teil dieses Unterstützungspakets von SRF Kultur, bei dem Kulturschaffende eine Carte Blanche zum Thema «Auszeit» erhalten und einen halbstündigen Auftritt bei Radio SRF 2 Kultur frei gestalten können.

Den Auftakt am Montag, 7. Dezember, macht die Pianistin Galina Vracheva: Sie interpretiert das Thema «Auszeit» mit Klavier und Erzählung. Am Dienstag, 8. Dezember, wird die studierte Modedesignerin und Filmemacherin Jackie Brutsche ihre Interpretation einer «Auszeit» präsentieren: Sie geht als Reporterin auf Personen zu und verarbeitet die gesammelten Aussagen zu einer Radiosendung.

Weiter kann man gespannt sein auf die Brüder Norwin und Ralph Tharayil. Die beiden in Basel geborenen Künstler leben in Deutschland, treten aber regelmässig mit Prosa, Lyrik und Rap in der Schweiz auf. Für sie ist die ultimative «Auszeit» der Schlaf. Sie wollen deshalb ihre Sendezeit auf Radio SRF 2 Kultur für auditive Essays rund um den Schlaf und die Schlaflosigkeit nützen. Der Musiker Hank Shizzoe geht in den Dialog mit dem Posaunisten Michael Flury und der Theaterschaffende Ruedi Häusermann produziert einen Tagesablauf in Tönen und Gedanken.

Die Sendung wird von Montag, 7. Dezember 2020, bis Freitag, 18. Dezember 2020, täglich von Montag bis Freitag von 20.00 Uhr bis 20.30 Uhr auf Radio SRF 2 Kultur zu hören sein. Die restlichen Abendsendungen ab 20.00 Uhr verschieben sich jeweils um 30 Minuten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen