Zum Inhalt springen
Inhalt

Gebühren / Werbung Wie viel Geld steht den jeweiligen Redaktionen zur Verfügung?

Anfrage vom 19.09.2016

«Happy Day - Ferienflieger»: Dreharbeiten auf Kreta mit Röbi Koller.
Legende: «Happy Day - Ferienflieger»: Dreharbeiten auf Kreta mit Röbi Koller. SRF

So antwortet SRF:

SRF hat im Internet eine Auflistung der Kosten für zahlreiche TV-Sendungen und sämtliche Radiosender veröffentlicht. Damit bietet das Unternehmen der Öffentlichkeit eine weitreichende Transparenz. Die gesamten Informationen können hier abgerufen werden.

Bei der Kostendarstellung orientiert sich SRF am Aufwand, der in direktem Zusammenhang mit der Herstellung einer Sendung steht. Dazu gehören die Kosten für redaktionelle und produktionstechnische Leistungen des Personals, für den Programmeinkauf sowie für Produktionsmittel. Letztere umfassen beispielsweise Studios, Kameras, Schnittplätze und Mikrofone oder Reportagewagen.

Haben auch Sie eine Frage an SRF?

Dann schreiben Sie uns.
Oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter (#hallosrf).

Natürlich können Sie auch in allen bisherigen Publikumsfragen des Tages stöbern.

Und was hat «Hallo SRF!» noch zu bieten?

Alles im Überblick finden Sie auf der Startseite: srf.ch/hallosrf.