«Danke Happy Day» - Überraschungsfahrt im Vespacar

In der Sommerserie «Danke Happy Day» zeigt Röbi Koller die berührendsten Geschichten aus den vergangenen 26 «Happy Day»-Sendungen. In der ersten Folge begleitet er den rüstigen Rentner Sepp Steiger, dem «Happy Day» einen Vespacar zur Pension geschenkt hatte.

In «Danke Happy Day» besucht Röbi Koller Menschen, die einst von ihm überrascht wurden und spricht mit ihnen über die Vorkommnisse von damals und was sich seither verändert hat.

Ein Putzdienst auf drei Rädern

In der ersten Folge der Sommerserie besucht der Moderator Sepp Steiger aus dem Kanton St. Gallen. Der ehemalige Hauswart wollte seine freie Zeit nutzen und sich als Putzdienst zur Verfügung stellen. Nur fehlte dem rüstigen Rentner ein Fahrzeug, um seine Utensilien zu transportieren. Seine Frau wusste, von welchem Gefährt er heimlich träumte. «Happy Day» erfüllte ihm seinen Wunsch und schenkte ihm sein Traumvehikel - einen dreirädrigen Vespacar - zur Pension.

Mit diesem ist Sepp Steiger nun unterwegs und führt kleinere Handwerksarbeiten aus. Röbi Koller dreht mit ihm eine Runde und begleitet ihn bei einem Auftrag an einen besonderen Ort.

Wo sich dieser befindet, sehen Sie in der ersten Folge von «Danke Happy Day» am Montag, 1. Juli, um 20.10 Uhr auf SRF 1.

Sendung zu diesem Artikel