Andrea Berg mit neuem Album «Abenteuer»

Andrea Berg ist Deutschlands erfolgreichste Schlagersängerin. In der Hit-Welle spricht sie über ihr neues Album «Abenteuer». Es enthält 14 wunderbare Lieder, die alle aus der Feder von Andrea Berg stammen.

Christian Klemm hat Andrea Berg im Studio von DRS Musikwelle emfpangen.
Bildlegende: Christian Klemm hat Andrea Berg im Studio von DRS Musikwelle emfpangen. SRF

Mit ihren Liedern will Andrea Berg berühren - im übertragenen und wörtlichen Sinn. Das Geheimnis ihres Erfolgs sieht sie darin, dass sie nicht um «Teufel komm raus'» erfolgreich sein will. Was sie macht, macht sie mit Liebe und Leidenschaft. Sie mag jeden einzelnen Menschen, der ihr zuhört. Wohl deshalb sei sie für die Menschen kein unnahbarer Superstar, sagt sie.

Andrea Berg hat mehr als zehn Millionen Platten verkauft, sie wurde vier Mal mit einem «Echo» ausgezeichnet und hat 50 Gold- und 20 Platin-Platten erhalten. Ihr «Best Of»-Album aus dem Jahr 2001 stand 317 Wochen ohne Unterbrechung in der deutschen Hitparade - das schafften weder Pink Floyd noch die Beatles.

Wild und entschlossen

Das Albumcover zu «Abenteuer» zeigt Andrea Berg von ihrer wilden Seite: Enges Lederkostum, Haare im Wind, bereit fürs Abenteuer. Sie hat etwas von Tina Turner im «Mad Max»-Film. Das kommt nicht von ungefähr. «Tina Turner ist bewundernswert», sagt Andrea Berg. «Wenn ich in 25 Jahren noch so viel Energie und Leidenschaft habe wie sie, dann mache ich weiter. Man soll ja aufhören, wenn es am Schönsten ist. Aber ich bin überzeugt, dass die Karriere und das Leben für mich gerade immer noch schöner werden.»

Hospiz in Krefeld dank Andrea Berg

2008 hat die Sängereina das Bundesverdienst-Kreuz erhalten, überreicht vom damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler. Ausgezeichnet wurde sie damit ausnahmsweise nicht für ihre Musik, sondern für ihre Arbeit in der Hospizbewegung. Sie hat in Krefeld ein Hospiz gegründet, das sie auch betreut. Die Begleitung von Sterbenden und deren Angehöriger sieht sie als Teil ihrer Berufung.

Gespielte Musik

Moderation: Leonard