Krisenfall Auto: Mein anderes Ich

Krisenfall Auto

Das Auto steht wie kein anderes Produkt der Moderne für Individualität und (männlichen) Status. Doch die Devise «Sag mir, was du fährst, und ich sage dir, wer du bist!» gilt bei vielen jungen Menschen nicht mehr. Ein Gespräch über die möglichen Richtungen, die das Automobil jetzt einschlagen kann.

Die Zeiten der Ego-Aufwertung durch protzige Karren und Tuning scheinen vorbei zu sein.
Bildlegende: Die Zeiten der Ego-Aufwertung durch protzige Karren und Tuning scheinen vorbei zu sein. Keystone

Besonders bei jungen, urbanen Menschen verliert das Auto seine Bedeutung als Statussymbol, immer weniger Menschen identifizieren sich mit dem Auto. Die Zulassungszahlen gehen zurück, und die Automobilindustrie reagiert nervös.

Ein Gespräch mit dem Autoexperten und Soziologen Peter Kruse, sowie die Reportage beim Autoinnovator Peter Rinderknecht zeigen, in welche Richtung sich das Auto möglicherweise entwickelt.

Moderation: Katharina Kilchenmann