Grand Prix Nova: Zwei Preise für SRF Hörspiel

Glanzvoller Tag für die Hörspielredaktion von SRF am Grand Prix Nova in Bukarest: «Märchen, frisch geslammt!» gewinnt in der Kategorie «Kurzhörspiel». Eine SRF-Produktion von Martin Bezzola und Karin Berri. In der Kategorie «Lange Form» belegt «Falscher Alarm» von Lukas Holliger den zweiten Platz.

Karin Berri Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nahm die Preise im Schloss in Bukarest entgegen: Karin Berri. SRF / Reto Ott

Fairy Songs und Pop Tales: «Märchen, frisch geslammt!»

Zusatzinhalt überspringen

«Grand Prix Nova»

Zum fünften Mal organisierte das rumänische Radio den Grand Prix Nova. Bei diesem internationalen Festival werden neuartige Erzählformen im Bereich Hörspiel ausgezeichnet. Für die diesjährige Ausgabe, die vom 29. Mai bis zum 3. Juni 2017 in Bukarest stattfand, waren 45 Hörspiele aus 5 Kontinenten und 28 Ländern nominiert.

Der Sound Designer und Regisseur Martin Bezzola und die SRF-Dramaturgin und -Regisseurin Karin Berri liessen Slam-Poeten moderne Märchen erzählen, die auf Texten bekannter Popsongs basieren. So entstanden im Rahmen des SRF-Schwerpunkts «märchenhaft!» sechs brandneue Pop-Märchen mit Durchschlagskraft! Alle sechs Pop-Märchen «Märchen, frisch geslammt» hören Sie hier.

«Falscher Alarm»: Hörstück zum 30. Jahrestag des Chemiebrandes von Schweizerhalle

Als 15-Jähriger erlebte SRF-Satireredaktor und Autor Lukas Holliger die Katastrophennacht von Basel mit. Jetzt hat der Autor die Töne von damals aus den Archiven geholt und zu einer dramatischen Collage montiert: Ein Hörstück zum 30. Jahrestag des Chemiebrandes von Schweizerhalle. «Falscher Alarm» von Lukas Holliger ist im Christoph Merian Verlag als CD erschienen.