Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Naïs Micoulin» von Émile Zola (1/3)
Aus Lesung vom 14.08.2012.
abspielen. Laufzeit 28 Minuten 47 Sekunden.
Inhalt

Lesung «Naïs Micoulin» & «Die stiefelwichsende Mätresse» von Émile Zola

In der Erzählung «Naïs Micoulin» entführt Zola den Zuhörer in die Bucht von Marseille. Dort treffen sich jedes Jahr im Sommer das Mädchen Naïs und der junge Herr Frédéric. Er, um dort Ferien zu machen; sie, um im Sommerhaus seiner Eltern aufzuwarten.

Im Anschluss an Teil 3: «Die stiefelwichsende Mätresse»: Zola zeichnet ein lebendes Tableau, das die Pariser Lebensart des 19. Jahrhunderts unverwechselbar einfängt: ein geheimes Nestchen aus Seide und Damast, in dem eine gekaufte Geliebte erwacht.

SprecherIn: Chantal Le Moign und Jörg Schröder - Übersetzung: Martin H. Richter und Martin H. Richter - Redaktion und Regie: Susanne Heising - Produktion SRF 2012 - Dauer: 28‘

Porträt der Madame de Pompadour
Legende: Porträt der Madame de Pompadour von Maler François Boucher (Symbolbild). Wikimedia , Link öffnet in einem neuen Fensterim Browser öffnen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen