Sendungsporträt

In der Samstagabendshow teilen Menschen ihre persönlichen Geschichten. Dazu überraschen sie eine für sie wichtige Person mit der Live-Performance eines speziellen Liedes – dem Song ihrer gemeinsamen Geschichte.


Gruppenbild von Heimweh auf der «Ich schänke dir es Lied» Bühne Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Lied "Blueme" von Heimweh wird zum emotionalsten Song 2017 gewählt. SRF

Ein Lied sagt mehr als 1000 Worte. In der Sendung «Ich schänke dir es Lied» erzählen Menschen ihre persönliche Geschichte. Und sie überraschen eine bestimmte Person mit einem Lied, dem Song ihrer gemeinsamen Geschichte: von der romantischen Popballade bis hin zu Volksliedern, Rap- oder Rocksongs – für Momente der Freundschaft, des Verliebtseins, des Abschieds oder des Glücks. Dargeboten wird dieses Lied jeweils von einem bekannten Künstler – der Fokus liegt hierbei auf Schweizer Musikern.

Viola Tami in einem roten Kleid auf der «Ich schänke Dir es Lied» Bühne Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ich schänke dir es Lied: Das grosse Finale mit Viola Tami SRF

Die Überraschung für den Beschenkten kann überall stattfinden: in der Fussgängerzone, im eigenen Garten, in der Bürokantine oder eben live im Studio. Mal ist sie riesig, mal klein und intim – immer aber geschieht sie aus gutem Grund.

Viola Tami wird auch 2018 als Moderatorin durch die Samstagabendshow «Ich schänke dir es Lied» führen. Für die Show bewerben kann man sich hier.