Aufgepasst bei Notpässen am Flughafen

Beiträge

  • Aufgepasst bei Notpässen am Flughafen

    Wer in die Ferien fliegen will und erst am Flughafen bemerkt, dass sein Pass nicht mehr gültig ist, dem kann geholfen werden. Die Passbüros stellen auch vor Ort noch provisorische Pässe aus. Allerdings müssen gewisse Kriterien erfüllt sein.

    So muss der Pass unbedingt abgelaufen sein. «Wir können niemandem einen Notpass ausstellen, der zuhause noch einen gültigen Pass liegen hat», erklärt David Squindo, Dienstchef der Grenzkontrolle auf dem Flughafen Zürich-Kloten. Sein Kollege Willi Haas, Postenchef der Grenzwache auf dem Flughafen Basel-Mulhouse, bestätigt: «Sie müssen sich ausweisen können. Ganz ohne Dokument können wir Ihnen keinen Notpass ausstellen.»

    Simon Thiriet

  • Kaltes Wasser mit wenig Brennsprit lässt Fenster strahlen

    Um blitzblanke Fenster zu bekommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. «Espresso»-Hörer empfehlen zum Fensterputzen kaltes Wasser mit etwas Brennsprit.

    Das empfiehlt auch Willi Stähli, Vizepräsident von Allpura, des Verbandes der Schweizer Reinigungsunternehmen. Daneben würden sich auch Abwaschmittel eignen: «Man sollte aber nur wenig Abwaschmittel nehmen, sonst gibt es zu viel Schaum.» Wichtig sei auch, dass die Fenster während dem Putzen nicht von der Sonne beschienen würden und dass man höchstens lauwarmes Wasser zum Reinigen nehme.

    Als Hausmittel immer wieder empfohlen werden Essig zum Putzen oder Zeitungen um die Fenster zu trocknen. Von beidem rät der Fachmann ab. Der Essig gebe mit der Zeit einen bläulichen Schimmer auf den Fenstern und greife die Fensterrahmen an. Zeitungspapier hinterlasse Druckerschwärze auf den Fenstern.

    Nicole Roos

  • Teure Flüge nach Brüssel: Ein Trick hilft!

    Dem eidgenössischen Preisüberwacher sind die Preise zwischen den Schweizer Flughäfen und Brüssel ein Dorn im Auge. Eine entsprechende Untersuchung hat er letzte Woche vorgestellt.

    «Espresso»-Hörer Gion Linder aus Zürich kennt das Problem - und hat eine elegante Lösung gefunden: Ein längerer Flug ist billiger.

    Gion Linder muss geschäftlich nach Brüssel. Beim Hinflug kann er etwas Geld sparen, weil er statt von Zürich oder Basel ab Genf fliegt. Der Clou folgt jedoch beim Rückflug: Wenn Gion Linder bei der Swiss einen Flug von Brüssel nach Mailand mit Zwischenstopp in Zürich bucht, spart er 350 Euro gegenüber dem einfachen Flug von Brüssel nach Zürich. Den Weiterflug nach Mailand lässt er ohne Konsequenzen verfallen.

    Oliver Fueter