Elektroheizungen: Teuer und ineffizient

Elektroheizungen gelten als Stromfresser. Sie zu ersetzen, ist jedoch teuer. Hausbesitzer verlangen deshalb Fördergelder. Doch damit sind einige Kantone zurückhaltend.



Waren im Laden umtauschen: Was gilt?
 
Gerade nach Weihnachten tauschen viele Kunden im Laden Geschenke um. Ein generelles Recht auf Umtausch gibt es jedoch nicht. Das ist reine Kulanz des Verkäufers. Falls man nicht sicher ist, ob ein Geschenk auch wirklich gefällt, sollte man sich im Laden das Recht auf Umtausch schriftlich zusichern lassen.

Beiträge

  • Waren im Laden umtauschen: Was gilt?

    Es ist vielleicht nicht die feine Art, trotzdem tun es nach Weihnachten viele: Geschenke im Laden umtauschen. Ein generelles Recht auf Umtausch gibt es jedoch nicht. Das ist reine Kulanz des Verkäufers. In der Praxis gewähren aber die viele Läden den Umtausch innert bestimmter Frist.

    Wer beim Einkaufen nicht sicher ist, ob das Geschenk dem Beschenkten auch gefällt, sollte sich im Laden erkunden, ob man das Produkt umtauschen kann. Am besten lässt man sich das schriftlich bestätigen.

    Ob man dann später beim Tausch einen anderen Artikel aus dem Angebot nehmen muss, ob man einen Gutschein bekommt oder sogar das Geld zurück, diese Entscheidung liegt ebenfalls beim Verkäufer.

    Flurin Maissen

  • Elektroheizungen: Teuer und ineffizient

    Fest installierte Elektroheizungen verbrauchen viel Strom: Strom, der immer teurer wird und sinnvoller eingesetzt werden könnte. Eine Elektroheizung zu ersetzen, ist jedoch kostspielig.

    Betroffene Hausbesitzer verlangen deshalb Fördergelder. Umweltschützer fordern sogar ein Verbot von Elektroheizungen. Für beides sind die Kantone zuständig, und diese gehen sehr unterschiedlich mit dem Thema Elektroheizungen um.

    Tobias Fischer