Gratis Internet: In Schweizer Hotels keine Selbstverständlichkeit

Beiträge

  • Gratis Internet: In Schweizer Hotels keine Selbstverständlichkeit

    Mit dem Smartphone oder dem Laptop gratis surfen und Mails checken: Für immer mehr Hotelgäste eine Selbstverständlichkeit. Die Realität sieht in der Schweiz jedoch anders aus. Schätzungen gehen davon aus, dass hierzulande lediglich knapp die Hälfte der Hotels ein Gratis WLAN-Netz anbieten.

    Im Vergleich mit anderen Ländern wie den USA ist das kostenlose WLAN-Angebot in Schweizer Hotels bescheiden. Schweiz Tourismus bedauert dies. Vielfach seien die Preise auch nicht mehr Zeitgemäss, sagt Thomas Winkler von Schweiz Tourismus: «Heutzutage reisen viele Hotelgäste mit Smartphone und Notebook. Eine gratis Internetbenutzung wird dabei vielfach ausdrücklich verlangt.» Thomas Winkler hofft, dass insbesondere bei Drei- und Vierstern-Hotels bald ein Umdenken stattfindet und immer mehr ihr drahtloses Netz gratis anbieten.

    Matthias Schmid

  • Vorfreude auf Wein und Nougat-Eier

    46 Tage lang haben sie auf liebgewonnene Gewohnheiten verzichtet. Nun freut sich Dorette Steinmann auf ein Glas Wein an Ostern, Elise Bregy hat in Vorfreude Nougat-Eier gekauft, und Hansruedi Seiler will gemeinsam mit seiner Frau wieder Rolltreppen benutzen.

    «Espresso» hat die drei durch die Fastenzeit begleitet. Zum Abschluss gibt es die Bonmots aus 46 Tagen Verzicht in einer Zusammenfassung.

    Tobias Fischer