«label?logo!»: «Espresso» erfindet neues Logo - zum 1. April

Beiträge

  • «label?logo!»: «Espresso» erfindet neues Logo - zum 1. April

    «Guter Aprilscherz - die Idee an sich ist sogar noch besser»: So und ähnlich äussern sich Hörer über ein neues Label, über das «Espresso» am 1. April berichtet hat. Unter dem Namen «label?logo» werde ein Gütesiegel geschaffen, welches besonders vertrauenswürdige Labels auszeichne.

    Dass die Schweizer Label-Landschaft immer unübersichtlicher wird, ist kein Scherz. Laut einer Auflistung des Eidgenössischen Büros für Konsumentenfragen bestehen über 180 verschiedene Labels für besonders umweltfreundliche, soziale, regionale oder qualitativ hochstehende Produkte. Dass eine «Allianz von Konsumenten-Organisationen, Konsum-Medien, Prüfinstituten und Ämtern» nun aber ein Label für Labels schaffe, ist reine Erfindung. Ebenso die Einladung zur Mitwirkung in der Label-Jury. Trotzdem haben sich zahlreiche Hörerinnen und Hörer via Online-Fragebogen um einen Sitz in dieser Jury beworben. Weshalb sind diese Hörer auf den Scherz hereingefallen? Hören Sie die Sendung selbst!

    Tobias Fischer

  • Konsumnachrichten

    Manipulierte Kilometerzähler - Tipps für den Kauf von Occasionsautos / Eisenbahnerstreik in Italien und Auswirkungen für Reisende / Die SBB möchte die Wartezeit vor Billettschaltern im Hauptbahnhof Zürich verkürzen 

    In der Schweiz komme die Manipulation von Kilometerzählern bei Occasionsautos nur selten vor, sagt der TCS aufgrund einer eigenen Untersuchung. Zur Sicherheit empfiehlt er Kaufinteressenten jedoch, die Fahrzeugpapiere genau zu studieren und die Kilometerangaben zu prüfen. Im Zweifelsfall soll man nachfragen - bei der Garage, die den letzten Service gemacht hat oder beim Importeur, der je nach Marke über elektronisch gespeicherte Kilometerstände verfügt.