Manipulierte Rechnungen - wie Krankenkassen Betrüger aufspüren

Patienten und Ärzte versuchen sehr kreativ, mehr von den Krankenkassen zu bekommen, als ihnen eigentlich zusteht. Die «Espresso»-Reportage zeigt, wie sich die Krankenkassen dagegen wehren.

 



Berufsporträt: Metzger
 
Am meisten freut es ihn, wenn die Kunden nach einem Kauf zurückkommen und seine Fleischwaren loben. Metzgermeister Roman Schnidrig, der die Einsiedler Dorfmetzgerei bereits in zweiter Generation führt, erzählt im «Berufsporträt», was es heisst, im Zeitalter der Grossverteiler Metzger zu sein.

Beiträge

  • Manipulierte Rechnungen - wie Krankenkassen Betrüger aufspüren

    Würden die Krankenkassen die Rechnungen nicht genau kontrollieren, müssten sie jedes Jahr hunderte Millionen Franken mehr ausgeben. Patienten und Ärzte sind sehr kreativ, wenn sie die Krankenkassen betrügen wollen.

    Da werden mehr Leistungen aufgeschrieben als tatsächlich erbracht, da werden aber auch Zahlen auf Rechnungen dreist um ein paar Nullen ergänzt. Die Krankenkassen wehren sich erfolgreich dagegen.

    Mit technischen Hilfsmitteln wie einem Dokumentenprüfgerät, aber auch mit Nachforschungen durch Mitarbeiter, die sich im In- und Ausland mit Preisen von medizinischen Leistungen auskennen.

    Philippe Erath

  • Berufsporträt: Metzger

    Am meisten freut es ihn, wenn die Kunden nach einem Kauf zurückkommen und seine Fleischwaren loben. Metzgermeister Roman Schnidrig, der die Einsiedler Dorfmetzgerei bereits in zweiter Generation führt, weiss, wie wichtig der Kundenkontakt ist.

    Es gilt immer wieder, für ein gutes Image des Metzgerberufes zu sorgen. Zudem verlangt die Konkurrenz zu den Grossverteilern, dass in der Dorfmetzgerei innovative und qualitativ hochstehende Produkte angeboten werden.

    Der Blick hinter die Kulissen zeigt denn auch, dass der Metzgerberuf heute weit über das Zerlegen von Tieren hinausgeht: Es wird an Wurstrezepten herumgetüftelt, neue Convenience-Produkte werden erfunden und wenn es auf Weihnachten zugeht, gehört das Zusammenstellen von Geschenkkörben mit Produkten aus der ganzen Region genauso mit zum Beruf, wie das Eingehen auf spezielle Kundenwünsche.

    Karin Frei