Sauser ist nicht gleich Sauser

Herbstzeit ist Sauserzeit. Allerdings gibt es ganz unterschiedliche Sorten des gärenden Traubensafts. «Espresso» hat drei Sauser in einer Blind-Degustation verglichen. Interessanterweise schnitt das günstigste Produkt am besten ab.

 

Trick 77: Mit «FFHH» sich die Zeitumstellung merken

Die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit kann man sich mit verschiedenen Eselsbrücken merken. Zum Beispiel mit «FFHH»: Frühling füre, Herbst hindere. Oder es wird an Gartenmöbel gedacht. Diese stellt man im Sommer vor das Haus und im Winter zurück.

Beiträge

  • Sauser ist nicht gleich Sauser

    Sauser ist das ideale Getränk zum Wildgericht oder zur Blutwurst an der «Metzgete». Allerdings gibt es ganz verschieden Sorten. Sie unterscheiden sich punkto Farbe, Aroma und Preis.

    «Espresso» hat drei verschiedene Sausersorten in einer Blind-Degustation verglichen. Zufällig ausgewählte Leute auf der Strasse und die Weinexpertin Barbara Meier-Dittus gaben ihr Urteil ab.

    Interessanterweise schnitt das günstigste Produkt - der Sauser aus dem Grossverteiler - am besten ab. Dieser auf den Mehrheits-Geschmack ausgerichtete pasteurisierte Sauser fand mehr Zuspruch als die zwei Frischsauser, die in der Degustation angeboten wurden.

    Felix Münger

  • Trick 77: Mit «FFHH» sich die Zeitumstellung merken

    Wie wird die Uhr bei der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt gestellt? Als Hilfe schlagen Hörer eine ganze Reihe von Eselsbrücken vor:

    -«FFHH»: Frühling füre, Herbst hindere. -«Gartenmöbel»: Diese stellt man im Sommer vor das Haus, im Winter zurück.-«Kalender»: Im Frühling geht das Jahr noch viele Monate vorwärts, ergo werden die Uhren vorgestellt.-«Tageslängen»: Im Frühling sind die Tage länger (+), im Herbst kürzer (-)Auch eine englische Eselsbrücke wird oft benutzt:-«Spring forward - Fall back»: Spring heisst übersetzt Frühling, Fall auf Englisch (USA) Herbst. In englischen Schulen lernen die Kinder diese Eselsbrücke mit dem Gedanken an folgende Bewegung: «Fürschi springe - Zrugg falle».

    Krispin Zimmermann