Wahlfreiheit beim Wohnen

Beiträge

  • Wahlfreiheit beim Wohnen

    Im Alterszentrum «Am Bachgraben» in Allschwil BL stehen die Bewohner im Mittelpunkt - Offenheit ist das Konzept.

    Durch öffentliche Angebote rund um Gesundheit, Kultur und Gastronomie wird das Alterszentrum zum «normalen» Bestandteil des Gemeinwesens, zu einer Begegnungszone für ein ganzes Quartier.

    Profitieren können so An- und Bewohner vom «Bachgraben». Unter «Öffnung ins Quartier» verstehen die Betreiber des Alterszentrum, dass das Leben von «draussen» ins Zentrum geholt wird.

    Zum aktiven Austausch mit der Umgebung gehört, dass es beispielsweise einen öffentlichen Coiffure-Salon hat, die Bäckerei des Quartiers befindet sich auch im Innern des Alterszentrums genau gleich wie ein Bankomat.

    Magnus Renggli

  • Trick 77: Angebrauchte Brennpaste aufbewahren

    Nach dem Fondue bleibt oft ein Teil der Brennpaste im Alubehälter übrig. Dieser Rest lässt sich bis zum nächsten Fondue gut einfrieren.

    Damit Lebensmittel im Tiefkühler nicht den Geruch der Brennpaste annehmen, stecken «Espresso»-Hörer angebrauchte Alubehälter in ein gut verschlossenes Plastiksäcklein.

    Eine weitere Methode ist es, den Behälter mit der Brennpaste sehr eng und dicht mit Klarsichtfolie einzupacken. Dieses Päckchen wird dann wieder in den Brenner des Fondue-Rechauds gelegt. Der verschlossene Brenner kann dann für einige Wochen an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Noch empfehlenswerter ist es, den Pastenbehälter zu vakuumieren.

    Tobias Fischer